Thûrstein

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Hof.svg   Wappen blanko.svg   Markt.svg   Gutshof.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen Golgariten.svg   Wappen blanko.svg   Gutshof.svg   Stadt.svg   Wappen-Plumbrumrosch.png   Burg.svg   Gutshof.svg   Dorf.svg   Gutshof.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Burg.svg   Wappen-Westbuehl.png   
Politik:
Obrigkeit:
Einwohner:
100
Militär:
Garnisonen:
Ferdoker Flusszollgardisten (10 -13), Ferdoker Axtschwinger(10 -13), Nordmärker Gardisten (ca. 20)
Infrastruktur:
Bedeutende Burgen und Güter:
Thûrstein (100 EW)
Sonstiges:
Kurzbeschreibung:
Grenzwacht und Zankapfel zwischen den Grafschaften
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-III-11(Heg)



Beschreibung

Dort, wo Der Große Fluss die Grenze zwischen dem Kosch und den Nordmarken überquert, wacht die Festung Thûrstein über den Strom. Hier muss jedes Schiff anlegen, egal in welche Richtung es fährt und Rechenschaft über die transportierten Waren ablegen. Auf den Mauern der Festung stehen mehrere Geschütze, die darüber wachen, dass sich auch jeder daran hält. Zusätzlich verhindert eine schwere Kette, die quer über den Fluss gespannt ist und mithilfe einer Winde gesenkt und gehoben werden kann, dass jemand ohne Erlaubnis passiert.

Thurstein.gif

Zwar auf Koscher Seite, aber nur mit Zugang über Nordmärker Land, war die Festung ein ständiger Zankapfel zwischen dem Grafen Growin von Ferdok und der ihm traditionell missgünstig gesinnten Albenhuser Gräfin Calderine von Hardenfels, deren Vögtin Gelda etwa mehrfach Lieferungen nordmärker Händler an die Festung blockieren ließ. Auf den Ratsschluss des Allwasserrats durfte zwar die Gräfin auch eine Schar eigener Kämpen in der Unterburg der Feste einquartieren (während in der Oberburg 25 gräfliche Axtschwinger und Flusszollgardisten unter Hauptmann Hagrobald von Wolfsstein liegen), es wird sich jedoch erst zeigen, ob die Streitigkeiten mit dem Tod der Albenhuser Gräfin gleichsam begraben wurden, oder ob sie erneut aufflammen werden.

Ebenso befinden sich hier Quartiere für eine Schwadron der Ferdoker Garde. Tatsächlich anwesend sind die Reiterinnen jedoch äußert selten, dienen sie doch im Gefolge der Kaiserin.

Eine unrühmliche Episode durchlebte Thûrstein unter Zollkommandanten Stitus Blumfold. Der exzentrische Hundeliebhaber steckte mit Flusspiraten unter einer Decke, ließ Piratenschiffe ungehindert passieren und verriet Einzelheiten darüber, welche Schiffe lohnenswerte Wahren mit sich führen. 1009 BF flogen seine Machenschaften auf und Blumfold wurde in Ferdok gehängt.
Angwart von Hasingen und Balbara Tochter der Belbrina folgten ihm als Zollkommandanten nach.


Sehenswertes

Nordöstlich der Zollfeste befindet sich ein Steinkreis. Wie Gelehrte wissen, ist er uralt und weder zwergischen noch druidischen Ursprungs. Es ist unbekannt, wer ihn erschuf. Das "Kompendium wunderwirksamer Steine" bezeichnet ihn als außergewöhnlich. Er ähnelt zwergischen Geodenkreisen, ist aber anscheinend noch älter

Gastlichkeit

Am Fuße der Festung, in der Nähe des Anlegeplatzes steht ein Wirtshaus, indem Matrosen sich erfrischen können, während ihre Kapitäne die Zollformalitäten erfüllen.


Quellen

Offizielles

Links


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Niederadel

Hagrobald von Wolfsstein (Symbol Tsa-Kirche.svg987 BF)
Hauptmann zu Thûrstein
Junker zu Grimsau (seit 1015 BF)Hauptmann zu Thûrstein (seit 1030 BF)

Sonstige

Mitglied:
Initial-G.gif
Balbara Tochter der Belbrina (Symbol Tsa-Kirche.svg973 BF)
Zollkommandantin von Thûrstein
Zollkommandantin zu Thûrstein (seit 1043 BF)

Historische Personen

Niederadel

Wappen:
Initial-G.gif
Mitglied:
Initial-G.gif
Angwart von Hasingen (Symbol Tsa-Kirche.svgEnde 10. Jhd. BF-Symbol Boron-Kirche.svg1043 BF)
pflichtbewusst, praiosgläubig
Zollkommandant zu Thûrstein (1009 BF bis 1043 BF)
Kommandant von Hasingen2.jpg

Sonstige

Mitglied:
Wappen Grafschaft Ferdok.svg
Linnert Taschmann (Symbol Tsa-Kirche.svg979 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1009 BF)
fieser Zöllner

Chronik

Wappen blanko.svg 1009 BF:
Angwart von Hasingen wird Zollkommandant zu Thûrstein.

Wappen blanko.svg 1030 BF:
Hagrobald von Wolfsstein wird Hauptmann zu Thûrstein.

Wappen blanko.svg 1043 BF:
Balbara Tochter der Belbrina wird Zollkommandantin zu Thûrstein.

Briefspieltexte

Als Handlungsort

1042 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Dramatische Flussreise des Fürsten
Besuch bei Herzog Hagrobald endet beinahe in Fiasko
Kosch-Kurier 63, Rah 1042 BF / Autor(en): Kordan

1041 BF

Drift.gif Die List von Thûrbrück
Narmur legt eine Falle für die feindlichen Verstärkungen.
Zeit: Mitte Pra 1041 BF / Autor(en): Brumil

Erwähnungen

1043 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Mehr Sicherheit am Großen Fluss
Patrouillenboot Nadora wird feierlich getauft.
Kosch-Kurier 64, Eff 1043 BF / Autor(en): Brumil

1031 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Rauschende Wasser, ragende Felsen
Ein Reisebericht Seiner Hochwürden Grimo Steinklaue
Kosch-Kurier 47, Tsa 1031 BF

1022 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Vom Ende alter Feindschaft
Gratenfels schwört Wengenholm ewige Freundschaft
Kosch-Kurier 25, Per 1022 BF

1015 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Sappeure zurück
Truppenbewegungen im Kosch
Kosch-Kurier 6, Eff 1015 BF / Autor(en): Fs

1012 BF

Wappen Grafschaft Ferdok.svg Redaktionshaus in Ferdok gegründet
Ein neues Redaktionshaus wird in Ferdok gegründet.
Kosch-Kurier 2, Fir 1012 BF


Am Fluss der Zeit Drakensang-Signet50.jpg

Veröffentlichungen

Drakensang I | Drakensang II: Am Fluss der Zeit | Vater der Fluten

Wichtige Schauplätze

Nadoret | Der Große Fluss | Thûrstein | Hammerberg | Norgamaschzrom

Personen (Auswahl)

Ardo | Cuano | Baron Dajin | Bruder Emmeran | Forgrimm | Kladdis | Gerling

Artefakte und andere Begriffe

???


Weitere Infos zu Drakensang  | Willkommen im Kosch, Drakensang-Spieler!