Waldhof

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Hof.svg   Wappen blanko.svg   Markt.svg   Gutshof.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen Golgariten.svg   Wappen blanko.svg   Gutshof.svg   Stadt.svg   Wappen-Plumbrumrosch.png   Burg.svg   Gutshof.svg   Dorf.svg   Gutshof.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Burg.svg   Wappen-Westbuehl.png   
Politik:
Einwohner:
83
Infrastruktur:
Bedeutende Burgen und Güter:
Waldhof (83 EW)
Sonstiges:
Kurzbeschreibung:
großer, befestigter Gutshof
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-III-11(Heg)



Beschreibung

Der Waldhof.

Der Waldhof liegt nahe Eberstett, auf einer Hügelkuppe, abseits der Straße nach Aarshof. Südlich des Hofes beginnt die große Waldwildnis des Eberswaldes, von dem der Hof auch seinen Namen hat. Eine hohe Mauer schützt Ställe, Werkstätten und vor allem die große Zehntscheune. Von hier aus wird das barönliche Eigenlehen verwaltet und 1044 BF verlegte der Baron Brumil Wackerstock seinen Wohnsitz hierher.

Ursprünglich wurde der Gutshof vom fürstlichen Lands-Jagdmeister Arbel von Vardock als Jagdschloss erbaut und noch heute sind die Säle und Zimmer des Haupthauses mit Trophäen, Jagdwaffen und Wandteppichen mit abgebildeten Jagdszenen ausstaffiert. Später fiel das Anwesen an die Drifter Barone und wird seitdem als Fronhof genutzt. Der ehrgeizige Baron Tanngrimm von Thûrau plante einst von hier aus die großflächige Rodung des Eberswald um neues Ackerland zu erschließen. Dieses Vorhaben fand jäh ein Ende, als der Baron bei der Besichtigung eines Kahlschlages von einem wütenden Waldschrat erschlagen wurde.



Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Hochadel

Wappen:
Wappen-Brumil.png
Familie:
Wackerwappenneu.svg
Mitglied:
Initial-G.gif
Brumil Sohn des Burgom (Symbol Tsa-Kirche.svg853 BF)
geschäftiger Verwalter, vollendeter Bürokrat
Landvogt zu Westbühl (seit 1039 BF)Baron von Drift (seit 1041 BF)
Brumil2.png
Familie:
Huegelkoenig.gif
Gascha Tochter der Gambira (Symbol Tsa-Kirche.svg889 BF)
Kapellmeisterin

Niederadel

Familie:
Huegelkoenig.gif
Gerescha Tochter der Gascha (Symbol Tsa-Kirche.svg1021 BF)
jüngste Tochter von Gascha und Brumil
Familie:
Wappen Haus Hirschingen.svg
Mitglied:
Wappen Fuerstentum Kosch.svg
Eckbart von Hirschingen (Symbol Tsa-Kirche.svg987 BF)
kriegserfahren und -müde
Ritter zu Sterntal (seit 11. Jhd. BF)

Sonstige

Senach Yann Toberen (Symbol Tsa-Kirche.svg1000 BF)
Haushofmeister im Waldhof und bedingungsloser Konformist.
Wappen:
Yassburger Dutzend Wappen.png
Mitglied:
Yassburger Dutzend Wappen.png
Ubarosch Sohn des Muramnax (Symbol Tsa-Kirche.svg838 BF)
Söldner aus Schradok
Wappen:
Symbol Ingerimm-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Ingerimm-Kirche.svg
Igrima Tochter der Igrascha (Symbol Tsa-Kirche.svg966 BF)
Erzählerin
Ilma aus Yassburg (Symbol Tsa-Kirche.svg1001 BF)
resolute Kammerherrin, einst unfreie Magd.
Wappen:
Wappen-Drift.svg
Mitglied:
Wappen-Drift.svg
Leilalinde Azilasuni (Symbol Tsa-Kirche.svg1010 BF)
Aranische Kriegerin

Historische Personen

Chronik

Briefspieltexte

Als Handlungsort

1040 BF

Drift.gif Auf der Fährte
Bolzerich von Uztrutz und Gunelde von Nadoret sind auf der Hatz.
Zeit: Ende Fir 1040 BF / Autor(en): Brumil
Drift.gif Suum cuique
Von Kreiben presst die Drifter Bauern gnadenlos aus.
Zeit: Anfang Eff 1040 BF / Autor(en): Brumil

Erwähnungen

1044 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Schwein muss man haben!
Eine Delikatesse aus den Ambossbergen
Kosch-Kurier 71, Rah 1044 BF / Autor(en): Brumil

1041 BF

Drift.gif Die Feder ist mächtiger als das Schwert
Narmur plant seine nächsten Schritte.
Zeit: 2. Ron 1041 BF / Autor(en): Brumil, Geron