Bosper zu Stippwitz

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Stippwitz Bosper BB.JPG
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Angbar-Wappen.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Bosper zu Stippwitz
Stand und Lehen:
Stand:
Bürger
Ämter und Würden:
Ämter:
Reichsvogt von Angbar (seit 1018 BF)
Daten:
Alter:
73 Jahre
Tsatag:
21. Hes 971 BF
Geburtshoroskop:
Ucuri, Levthan, Ucuri, Schlange
Familie:
Geschwister:
Bosper (Symbol Tsa-Kirche.svg21. Hes 971 BF), Sighelm (Halbbruder,Symbol Tsa-Kirche.svg14. Tsa 1019 BF)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
geschickter Politiker
Besonderheiten:
wackelige Position
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Angbar-Wappen.svg
Reichsvogt von Angbar
Eberwulf zu Stippwitz
Reichsvogt 994 BF-1018 BF
Stippwitz.gif
Bosper zu Stippwitz
Reichsvogt seit 1018 BF
Stippwitz.gif


Beschreibung

Artikel anlässlich der Vogtswahlen:

Der Alte soll der Neue sein

Wenn der Reichsvogt nun ein Bilanz seiner Amtszeit zieht, so ist sie positiv: Nicht nur ist es ihm gelungen, weitere Annäherung zu den Hügelzwergen zu erreichen, sondern auch, den Preisverfall der Waren aufzuhalten und den Zusammenhalt der Zünfte zu stärken. Besonders aber fallen zwei Punkte auf, die der Reichsvogt maßgeblich mitgestaltet hat: Zum einen ist dies die Durchführung des 50sten Tsafestes seiner Durchlaucht Blasius in Angbar und zum anderen die siegreiche Diskussion um den Reichsstadtstatus der freien Stadt Angbar. Reichsvogt Bosper ist in diesen Erfolgen seinem Vater, dem Vogt “von Ewigkeit zu Ewigkeit” Eberwulf, ein würdiger Nachfolger.

Und viele Stimmen in der Stadt sagen laut, was wohl auch Bosper und vor allem die Krämer- und Kaufleutegilden denken: Warum sollte Bosper nach den erfolgreichen Jahren nicht wiedergewählt werden und eine ähnliche Kontinuität im Amt erreichen wie sein Vater? Die Chancen stehen gut, denn die Konkurrenten haben nicht die Erfahrung, Ausbildung und Weltgewandtheit Bospers, so daß er sich durchzusetzen können glaubt. Jedoch: “Wer nicht zweifelt, ist entweder ein Gott oder ein Dummkopf”, hat er gesagt, ob er denn gar so siegesgewiß sei. Und so hat er sich gewappnet, sollte der Rat der Stadt, den er so manches Mal zu bändigen wußte, ihn nicht im Amt bestätigen. Denn seine Gegner führen ins Feld, er habe den “Pfeffersäcken” das Leben zu leicht gemacht (obschon doch die Zinsen der Stadtkasse zugute kommen), er habe gar Ratsherren mit Geld bestochen. Verwicklungen mit dem Handelshaus Stippwitz wurden als “anrüchig” bezeichnet, doch hätten die reichen Herren die Kontore nach dem Orkkrieg geöffnet und die Landwehren unlängst so freigebig unterstützt, wäre nicht ihr Vetter Reichsvogt zu Angbar der Stadt? Es hat Bosper nicht nur Sympathien gekostet, daß seine Stiefmutter, die junge und feurige Praiodane zu Stippwitz-Hirschfurten, gegen ihn und das Handelshaus Stippwitz vorgegangen ist, sondern auch welche eingebracht: denn galant und ruhig ist er den Anwürfen seiner Stiefmutter entgegengetreten, wie er es auch im Rat tut, wenn zum beispiel Herr Odoardo Markwardt wieder einmal ausfällig geworden. Einen Wahlkampf oder Stimmenfang betreibt Bosper nicht: Er baut darauf, daß seine Leistung am Stichtag zählen wird und nicht das Gezeter seiner Gegner, die über ihn, dem biederen Manne, so böses Zeug verbreiten.

[tendenziöser Bericht des Schreibers Beorn Siepe zu Hüttental]

Meisterinformationen

Weil er fürchtet, dass Markwardt ihm dies als zu große Nähe zu den Nordmarken auslegen könne, schweigt Stippwitz über seinen persönlichen Traum: Zu gern würde er die grandiosen Klänge einer Orgel, wie sie der Ferdoker Instrumentenbauer Ingrosch für den Herzog vom Großen Fluss errichtete, auch in Angbar vernehmen.

Quellen

Offizielles

Inoffizielles



Ahnen und Kinder

Stippwitz.gif Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Albertin zu Stippwitz
Symbol Tsa-Kirche.svg887 BF
Symbol Boron-Kirche.svg961 BF
Mutter von Beregond Hängenicht zu Stippwitz
Stippwitz.gif Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Beregond Hängenicht zu Stippwitz
Symbol Tsa-Kirche.svg909 BF
Symbol Boron-Kirche.svg993 BF
Mutter von Garbo, Praiodane und Eberwulf zu Stippwitz
(2 Geschwister) Stippwitz.gif Eberwulf Stippwitz BB.JPG Wappen blanko.svg
Eberwulf zu Stippwitz
Symbol Tsa-Kirche.svg949 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1020 BF
Ulmarde Schöllingh
Stippwitz.gif Stippwitz Bosper BB.JPG Wappen blanko.svg
Bosper zu Stippwitz
Symbol Tsa-Kirche.svg21. Hes 971 BF
(1 Geschwister)

Chronik

Stippwitz.gif 21. Hes 971 BF:
Geburt von Bosper zu Stippwitz .

Angbar-Wappen.svg 1018 BF:
Bosper zu Stippwitz wird Reichsvogt von Angbar.

Briefspieltexte

Als Hauptdarsteller

1044 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Nicht zu vergleichen
Wie der Reichsvogt die Tür seines Hauses schützt
Kosch-Kurier 71, Ing 1044 BF / Autor(en): Wolfhardt
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Praios mitten im Firun
Wie Sonnenschein ganz Angbar ängstigte
Kosch-Kurier 70, Fir 1044 BF / Autor(en): Kordan

1036 BF

Angbar.gif Ein Aushang
Angbar erwartet hohen Besuch
Zeit: Per 1036 BF / Autor(en): Kordan

1032 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Ein Schandfleck vor den Toren der Ehernen
Der Angbarer Bettelgraben
Kosch-Kurier 49, Eff 1032 BF / Autor(en): Wolfhardt

Als Nebendarsteller

1042 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Die Sappeure marschieren wieder!
Fürst Anshold überreicht dem neuem Regiment das Banner.
Kosch-Kurier 63, Rah 1042 BF / Autor(en): Kordan, Geron

1034 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Illustre Gäste in Angbar
Hoher Besucht trifft in Angbar ein.
Kosch-Kurier 53, Pra 1034 BF / Autor(en): Fs

1032 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Was wurde eigentlich aus...?
Vom Schicksal bekannter Persönlichkeiten
Kosch-Kurier 50, Rah 1032 BF / Autor(en): BB, Fs, Blauendorn
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Helden retten das Prinzenpaar
Die Zukunft des Fürstenhauses ist gesichert
Kosch-Kurier 49, Eff 1032 BF / Autor(en): Blauendorn

1031 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Das Ende des Hauses Eberstamm?
Erbprinzliches Paar entführt - Fürst in Verzweiflung
Kosch-Kurier 47, Tsa 1031 BF / Autor(en): Blauendorn
Huegellande.gif Die verlorene Blüte des Hauses Falkenhag
Oder: Wie aus einem jungen Grafen ein alter wurde
Kosch-Kurier 47, 1031 BF / Autor(en): Fs, Blauendorn

1023 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Das Ende einer stolzen Generation
Hardane zu Stippwitz gestorben — Witwer übergibt Geschäft dem Sohn
Kosch-Kurier 29, Per 1023 BF / Autor(en): BB

Erwähnungen

1045 BF

Wappen Peraine-Kirche.svg Ein langer Winter geht zu Ende
Kloster Storchsklausen endlich wieder geweiht
Kosch-Kurier 72, Eff 1045 BF / Autor(en): Kordan

1031 BF

Wengenholm.gif Was wirklich geschah
Brinessa erzählt was wirklich geschah.
Zeit: Bor 1031 BF / Autor(en): Kordan, Hammerschlag, Blauendorn, Geron