Kaserne der Ferdoker Garde

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Burg.svg   Gebaeude.svg   Stadtviertel.svg   Tempel.svg   Tempel.svg   Tempel.svg   Tempel.svg   
Neueste Briefspieltexte:
(aus diesem Ort gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Sonstiges:
Kurzbeschreibung:
Heimat der Ferdoker Garde
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-III-01aG(Heg)(Heg)



Beschreibung

Die große Anlage im Süden der Ferdoker Grafenstadt stellt die Heimat der Ferdoker Garde dar. Die Gardistinnen mögen andere Kasernen haben oder fern der Heimat für die Kaiserin streiten, aber dies ist ihre Heimat. Heuer geht es in der Kaserne wieder recht geschäftig zu, will Kaiserin Rohaja von Gareth das Regiment doch zu einer Eliteschmiede des Reiches machen.

Die Außenmauer der Kaserne (links) in der Grafenstadt © Radon Labs


Quellen

Offizielles


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Historische Personen

Chronik


Drakensang Drakensang-Signet50.jpg

Veröffentlichungen

Drakensang I | Drakensang II: Am Fluss der Zeit | Vater der Fluten

Wichtige Schauplätze im Spiel

Avestreu | Ferdok | Ferdoker Brauerei | Moorbrück | Dunkelforst | Ruine Blutberge | Silberfälle | Tallon | Murolosch | Malmarzrom | Drakensang

Personen im Spiel (Auswahl)

Amando Laconda da Vanya | Ardo | Bergkönig Arombolosch | Cuano | Dorion von Kuslik | Forgrimm | Kladdis | Gerling | Graf Growin von Ferdok | Malgorra | Traldar von den Silberfällen | Ulwine Neisbeck

Artefakte und andere Begriffe

Adamantenes Herz | Drachenqueste | Schwarzaugen-Bande


Weitere Infos zu Drakensang  | Willkommen im Kosch, Drakensang-Spieler!