Caol-von-Moorbrück-Stift

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Neueste Briefspieltexte:
Politik:
Einwohner:
1
Infrastruktur:
Kultur:
Religion:
Boron
Sonstiges:
Kurzbeschreibung:
niedergebrannter Borontempel
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-III-05(Heg)(Heg)


Beschreibung

Außerhalb der düsteren Siedlung steht der Borontempel. Der Tempel ist vor siebzig Jahren von Baron Caol gestiftet worden, um über die zahlreichen Gräber der Umgebung zu wachen, und heißt darob Caol-von-Moorbrück-Stift. Hier fand am 17. Rondra 1014 BF der Heilige Kalmun im Kampf gegen besagte Visaristen den Tod - und bis heute führt an diesem Tag jährlich der Pilgerzug zu Ehren des Heiligen von Trolleck hierher. Der einst stolze und trutzige Tempel jedoch brannte in jener Nacht nieder. Heute versieht nur noch die Geweihte Morlinde ihren stummen Gottesdienst hier, die als einzige den Brand überlebt hatte.

Der Borontempel von Moorbrück © Radon Labs


Quellen

Offizielles


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Historische Personen

Chronik

Briefspieltexte

Erwähnungen

1033 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Von den Göttern verlassen?
Erschütternde Kunde aus Moorbrück
Kosch-Kurier 52, Tsa 1033 BF


Drakensang Drakensang-Signet50.jpg

Veröffentlichungen

Drakensang I | Drakensang II: Am Fluss der Zeit | Vater der Fluten

Wichtige Schauplätze im Spiel

Avestreu | Ferdok | Ferdoker Brauerei | Moorbrück | Dunkelforst | Ruine Blutberge | Silberfälle | Tallon | Murolosch | Malmarzrom | Drakensang

Personen im Spiel (Auswahl)

Amando Laconda da Vanya | Ardo | Bergkönig Arombolosch | Cuano | Dorion von Kuslik | Forgrimm | Kladdis | Gerling | Graf Growin von Ferdok | Malgorra | Traldar von den Silberfällen | Ulwine Neisbeck

Artefakte und andere Begriffe

Adamantenes Herz | Drachenqueste | Schwarzaugen-Bande


Weitere Infos zu Drakensang  | Willkommen im Kosch, Drakensang-Spieler!