Harrad von Eberstamm-Weidenhag

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Harrad vom Eberstamm.jpg
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Fuerstenhort.gif   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Harrad von Eberstamm-Weidenhag
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Lehen:
Landvogt von Fürstenhort (seit Hes 1043 BF)
Ämter und Würden:
Ämter:
ehemals Reichs-Medicinal-Rat
Daten:
Alter:
61 Jahre
Tsatag:
984 BF
Familie:
Geschwister:
Harrad (Symbol Tsa-Kirche.svg984 BF), Firuna (Symbol Tsa-Kirche.svg987 BF-Symbol Boron-Kirche.svg21. Ing 1021 BF)
Ehegatte(n):
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
trunksüchtiger ehemaliger Reichs-Medicinal-Rat
Beziehungen:
Gefolge: Burgolf von Alrichsbaum, weitere
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Fuerstenhort.gif
Roban von Treublatt
Landvogt 973 BF-13. Bor 1043 BF
TreublattHaus.gif
Harrad von Eberstamm-Weidenhag
Landvogt seit Hes 1043 BF
Eberstamm.gif


Beschreibung

Harrad durchlief erst eine klassische Knappschaft und wurde auch zum Ritter geschlagen. Obwohl er im Waffenhandwerk nicht untalentiert ist, absolvierte er eine medizinische Ausbildung und stieg schnell vom Regimentsmedicus zum Reichs-Medicinal-Rat auf, einem angesichts ungezählter verwundeter Kämpfer, drohender Epidemien und der Versorgungsengpässen eingerichteten Posten. Durch seine Herkunft verstand er es, sowohl gegenüber exilierten Garether Kanzleiräten als auch abgebrühten Söldnerführern den richtigen Ton anzuschlagen. Er konnte erste Erfolge verbuchen, doch wurde seinem Aufstieg durch seine große Schwäche ein vorschnelles Ende bereitet. Harrad suchte jede Nacht in Elenvinas Spelunken Vergessen: In der Trollpforte musste er seine eigene Schwester, im Kampf gegen die Dämonenhorden aufs Grässlichste verstümmelt, von ihrer Pein erlösen.

1033 BF war es schließlich so weit. Harrad fällte im Suff eine schwerwiegende Fehlentscheidung und wurde daraufhin seines Amtes enthoben. Daraufhin machte Harad sich mit einer Schar Gefährten gen Osten auf. Um die Schergen der Schwarzen Lande zu bekämpfen heist es.

Es gab jedoch immer wieder Gerüchte über Exzesse Harads. So soll er sich etwa in Hurenhäusern herumgetrieben haben, oder im Kampf nicht gerade zimperlich vorgegangen sein. Diesem Treiben kehrte er jedoch den Rücken zu. Einem Versuch der Heptarchen, ihn gegen das Fürstenhaus einzuspannen, widerstand er und kehrte für eine Weile in ein Kloster in Greifenfurt ein. Sein fürstlicher Vetter holte ihn aber im Winter 1041 BF an den Fürstenhof heim. Auf dem Heimweg half er, eine Räuberbande auszuheben, so jedenfalls die offizielle Lesart (siehe: Wengenholmer Geister). Nach seiner Heimkehr wurde Harrad Gründungsmitglied im Keilerorden und verbrachte die nächsten zwei Jahre unauffällig am Fürstenhof, bis er 1043 überraschend zum Landvogt von Fürstenhort ernannt wurde. Dort war seine Herrschaft anfänglich von etlichen Problemen begleitet. So sorgten etwa die Raubritter Ferk von Alrichsbaum und Alphak von Steinklos für Ärger. Die Lage beruhgite sich erst als Harrad im Peraine 1044 BF die Witwe seine Vorgängers ehelichte.

Beschreibung alternativ:

Thalias Sohn Harrad (*984 BF) ist im Visier von Machtspielen – allerdings von solchen der Agenten der Heptarchen. Harrad ist vom Regimentsmedicus zum Reichs-Mecinial-Rat aufgestiegen, einem angesichts ungezählter verwundeter Kämpfer, drohender Epidemien und der Versorgungsengpässen eingerichteten Posten. Durch seine Herkunft versteht er es, sowohl gegenüber exilierten Garether Kanzleiräten als auch abgebrühten Söldnerführern den richtigen Ton anzuschlagen. Er konnte schon erstes Erfolge verbuchen, und das, obwohl er jede Nacht in Elenvinas Spelunken Vergessen suchte.

Kürzlich legte jedoch seine Posten nieder und kehrt Elenvina den Rück - gegen Osten, wie es hieß.


Meisterinformationen

Im Kosch werden die zahlreichen wenig schmeichelhaften Gerüchte die es über Harad gibt hartnäckig verschwiegen. Harads Großmutter Thalessia hatte ihn bereits 1029 gebeten in den Kosch zurückzukehren. Damals vor dem Hintergrund, dass seine Tauglichkeit als potentieller Erbe getestet werden sollte, wenn Erbprinz Anshold verschollen bleiben sollte. Harad widersetzte sich aber dem Wunsch der Fürstenmutter. Jahre darauf verlor er seinen Posten als Reichs-Medicinal-Rat wegen einer im Suff getroffenen Fehlentscheidung.

Durch den Verlust seiner Schwester Firuna an der Trollpforte bereits traumatisiert vermutet er dahinter einen Schachzug seiner Großmutter, um ihn zur Rückkehr in den Kosch zu zwingen. In der Folge ergab sich Harad noch stärker als bisher dem Trunk und schloß sich schlussendlich einer Gruppe raubeiniger Ritter an und zog mit diesen gen Osten. Den Kosch umgeht die Gruppe dabei über Andergast, da Harad die Häscher seiner Großmutter fürchtet. In der Folge kann man Harad immer wieder auf Turnieren, garethischen Hurenhäusern, oder den Schlachtfeldern der Wildermark antreffen. Gerüchte über das Benehmen des Eberstammers machen schnell die Runde, wenngleich er sich oft nicht zu erkennen gibt. Das Haus Eberstamm versucht solche negativen Gerüchte natürlich zu unterbinden, weshalb Artikel des Kosch-Kurier stets schönfärberisch ausfallen.

Meisterinformationen alternativ: In der Schlacht an der Trollpforte 1 musste er seine eigene Schwester, im Kampf gegen die Dämonenhorden aufs Grässlichste verstümmelt, von ihrer Pein erlösen. Die Agenten der Heptarchen sind sicher, dass diese innere Zerrissenheit Harrad trotz aller Willenstärke zu einem gefügigen Instrument machen wird.

Quellen

Offizielles

Inoffizielles

Links



Ahnen und Kinder

Eberstamm.gif Holdwin vom Eberstamm.jpg Wappen blanko.svg
Holdwin vom Eberstamm
Symbol Tsa-Kirche.svg908 BF
Symbol Boron-Kirche.svg965 BF
Eberstamm.gif Elida von Andergast.jpg Wappen blanko.svg
Elida von Andergast
Symbol Tsa-Kirche.svg918 BF
Symbol Boron-Kirche.svg976 BF
Eberstamm.gif Alrik von Ehrenstein.jpg Wappen blanko.svg
Alrik von Ehrenstein
Symbol Tsa-Kirche.svg893 BF
Symbol Boron-Kirche.svg979 BF
Eberstamm.gif Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Anglinde Mirnhilde vom Eberstamm
Symbol Tsa-Kirche.svg915 BF
Symbol Boron-Kirche.svg979 BF
Vater von Bosper von Weidenhag Mutter von Bosper von Weidenhag (3 Geschwister) Eberstamm.gif Berndrich vom Eberstamm.jpg Wappen blanko.svg
Berndrich vom Eberstamm
Symbol Tsa-Kirche.svg934 BF
Symbol Boron-Kirche.svg995 BF
Eberstamm.gif Thalessia.jpg Wappen blanko.svg
Thalessia von Eberstamm-Ehrenstein-Eberstamm
Symbol Tsa-Kirche.svg28. Rah 940 BF
Symbol Boron-Kirche.svg30. Tra 1036 BF
(1 Geschwister)
Eberstamm.gif Bosper von Weidenhag.jpg Wappen blanko.svg
Bosper von Weidenhag
Symbol Tsa-Kirche.svg954 BF
Symbol Boron-Kirche.svg997 BF
Eberstamm.gif Thalia vom Eberstamm.jpg Wappen blanko.svg
Thalia von Eberstamm-Weidenhag
Symbol Tsa-Kirche.svg966 BF
(2 Geschwister)
Eberstamm.gif Harrad vom Eberstamm.jpg Keilerorden Orden.svg
Harrad von Eberstamm-Weidenhag
Symbol Tsa-Kirche.svg984 BF
(1 Geschwister)

Chronik

Eberstamm.gif 984 BF:
Geburt von Harrad von Eberstamm-Weidenhag .

Fuerstenhort.gif Hes 1043 BF:
Harrad von Eberstamm-Weidenhag wird Landvogt von Fürstenhort.

TreublattHaus.gif Per 1044 BF:
Harrad von Eberstamm-Weidenhag schließt den Traviabund mit Bachede von Treublatt-Salmingen.

Briefspieltexte

Als Hauptdarsteller

1044 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Hochzeit auf Zwingenberg
Harrad vom Eberstamm ehelicht Witwe seines Vorgängers
Kosch-Kurier 71, Per 1044 BF / Autor(en): Geron
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Für Recht und Ordnung
Raubritter aus Fürstenhort vertrieben
Kosch-Kurier 70, Tra 1044 BF / Autor(en): Geron
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Weitere Überfälle in Fürstenhort
Landvogt bekommt die Lage nicht in den Griff
Kosch-Kurier 68, Eff 1044 BF / Autor(en): Geron

1043 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Das Ende der Ära Treublatt
Neuer Vogt zu Fürstenhort ernannt
Kosch-Kurier 66, Hes 1043 BF / Autor(en): Geron

1042 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Ein Eber kehrt zurück
Aus den Erzählungen des Ritters Viburn von Rohenforsten
Kosch-Kurier 61, Eff 1042 BF / Autor(en): Geron

1041 BF

Auersbrueck.gif Im Wald da ist es einsam II
Die Gruppe wagt einen Befreiungsversuch und es kommt zu einem Kampf
Zeit: Fir 1041 BF / Autor(en): RekkiThorkarson, Geron, RobanGrobhand, Kunar
Auersbrueck.gif Des Ebers Stamm zur Ehre
Harrad offenbart sich seinen "Befreiern"
Zeit: Fir 1041 BF / Autor(en): Kunar
Auersbrueck.gif Vogelfrei, aber nicht ehrlos
Alphak und Eberhelm entscheiden Harrads Schicksal
Zeit: Fir 1041 BF / Autor(en): RekkiThorkarson, Geron, Kunar
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Auf dem Erlenschloss
Die Reise findet ein Ende und ein neuer Orden wird ins Leben gerufen
Zeit: Fir 1041 BF / Autor(en): Rainfried, RekkiThorkarson, Geron, RobanGrobhand, Kunar

1034 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Ein Eber auf dem Weg gen Osten?
Hat sich Harrad vom Eberstamm auf dem Weg in die Wildermark gemacht?
Kosch-Kurier 54, Phe 1034 BF / Autor(en): Geron

Als Nebendarsteller

1043 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Unruhe in Fürstenhort
Raubritter überfallen entlegene Burg
Kosch-Kurier 67, Rah 1043 BF / Autor(en): Geron

1031 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Des Ebers dünner Stamm
Die Erbfolge im Fürstenhaus
Kosch-Kurier 47, Tsa 1031 BF

Erwähnungen

1044 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Ehret den Adel
Lästernde Possenreißer
Zeit: 10. Per 1044 BF / Autor(en): Kordan
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Nicht zu fassen!
Raubritter halten Vogt in Atem
Kosch-Kurier 69, Hes 1044 BF / Autor(en): Geron
Sindelsaum-zwergisch.gif Auf der Spur
Die Reisegesellschaft beginnt ihre Suche
Zeit: 9. Pra 1044 BF am Morgen / Autor(en): Geron
Sindelsaum-zwergisch.gif Aufbruch
Die Reisegesellschaft bricht auf
Zeit: 1. Pra 1044 BF am Morgen / Autor(en): Geron

1042 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Verlobung im Haus Askrepan
Vieska von Askrepan verlobt sich.
Kosch-Kurier 63, Rah 1042 BF / Autor(en): Baduar
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Der Keilerorden
Der Fürst stiftet einen neuen Hausorden
Kosch-Kurier 61, Eff 1042 BF / Autor(en): Geron
… weitere Ergebnisse