Ulide Unterwalder

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Ulide
Andere Namen:
Unterwalder
Stand und Lehen:
Stand:
Freie
Militärische Ränge:
Waffenmagd der Sindelsaumer Garde seit 1041 BF, von 1031-1041 Dorfgardistin
Daten:
Alter:
35 Jahre
Tsatag:
1010 BF
Familie:
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
handfeste Köhlertochter, die von Rahja gesegnet wurde
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt


Beschreibung

Ulide wuchs als Tochter von Kleinbauern in Oberangbar auf. Sie wollte allerdings stets die weite Welt sehen und trat so bei der Ausbildungskompanie "Wühlschrate" ein. Im Anschluss verpflichtete sie sich 1031BF beim Baron von Sindelsaum als Dorfgardistin, bis sie dann zehn Jahre später in die Sindelsaumer Garde wechselte, schließlich wollte sie doch etwas mehr sehen als nur die Hügellande.

Ulide wurde wahrlich von Rahja gesegnet und die unverheirateten Männer der beiden Dörfer Sindelsaum und Hügelsaum schauen ihr oft sehnsuchtsvoll nach, doch trauen sie sich meist nicht Ulide anzusprechen. Als Tochter von Kleibauern ist Ulide handfest und wenig eitel.



Ahnen und Kinder

Vater von Ulide Unterwalder Mutter von Ulide Unterwalder
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Sindelsaumer Garde.svg
Ulide
Symbol Tsa-Kirche.svg1010 BF

Chronik

Wappen blanko.svg 1010 BF:
Geburt von Ulide Unterwalder .