Furgund von Entensteg

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


EntenstegFurgund.jpg
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Haus Entensteg.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Furgund von Entensteg zu Entensteg
Andere Namen:
Rogolan-F.gifRogolan-U.gifRogolan-R.gifRogolan-G.gifRogolan-U.gifRogolan-N.gifRogolan-D.gif
Titulatur:
Euer Wohlgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Lehen:
Junkerin zu Entensteg (seit 1027 BF)
Daten:
Alter:
56 Jahre
Tsatag:
989 BF
Familie:
Geschwister:
Rudegar (Symbol Tsa-Kirche.svg986 BF-Symbol Boron-Kirche.svgIng 1027 BF), Furgund (Symbol Tsa-Kirche.svg989 BF), Firuna (Symbol Tsa-Kirche.svg993 BF)
Kinder:
Anghelm (Symbol Tsa-Kirche.svg1012 BF-Symbol Boron-Kirche.svgRah 1039 BF), Gurnhild (Symbol Tsa-Kirche.svg1013 BF), Angunde (Symbol Tsa-Kirche.svg1014 BF)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
versucht die alte Junkersburg wieder in Stand zu setzen
Sonstige Bünde:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Haus Entensteg.svg
Junkerin zu Entensteg
Rudegar von Entensteg
Junker unbekannt-1027 BF
Wappen Haus Entensteg.svg
Furgund von Entensteg
Junkerin seit 1027 BF
Wappen Haus Entensteg.svg


Beschreibung

Furgund durchlief ihre Knappenzeit mit Bravour und dennoch lagen ihre Interessen auf anderen Gebieten. Einige Jahre studierte sie in Beilunk Juristerei und Staatskunde. Im Anschluss diente sie in den kaiserlichen Behörden. Nach dem Jahr des Feuers kehrte sie jedoch in ihre Heimat zurück. Sie fand Angbar in Trümmern und ihren Bruder, mit Frau und Kind gefallen. So übernahm sie das Erbe des Hauses Entensteg. Ihr Ziel die Burg Entensteg wiederherzustellen hat sie mittlerweile weitgehend erreicht.

Furgund ist eine Feinschmeckerin und gibt einen nicht unerheblichen Teil ihres Goldes für exotische Lebensmittel aus. Ein Essen im Haus Entensteg ist daher immer ein Erlebnis und man sieht der Ritterin ihre Vorliebe für gutes Essen langsam, aber sicher an. Die jährliche Entensteger Turney richtet sie nach wie vor aus, wenngleich sie schon lange nichtmehr selbst teilgenommen hat.

Furgund trat im Rahja 1043 BF dem Bund der Alttreuen bei.



Ahnen und Kinder

Vater von Firuna, Rudegar und Furgund von Entensteg Mutter von Firuna, Rudegar und Furgund von Entensteg
Wappen Haus Entensteg.svg EntenstegFurgund.jpg Wappen blanko.svg
Furgund von Entensteg zu Entensteg
Symbol Tsa-Kirche.svg989 BF
(2 Geschwister)
Wappen Haus Entensteg.svg Bild blanko.svg Symbol Rondra-Kirche.svg
Anghelm von Entensteg
Symbol Tsa-Kirche.svg1012 BF
Symbol Boron-Kirche.svgRah 1039 BF
Wappen Haus Entensteg.svg Gurnhild von Entensteg MB.jpg Wappen blanko.svg
Gurnhild von Entensteg
Symbol Tsa-Kirche.svg1013 BF
Wappen Haus Butterboes.svg Angunde von Entensteg MB.jpg Wappen blanko.svg
Angunde von Entensteg
Symbol Tsa-Kirche.svg1014 BF

Chronik

Wappen Haus Entensteg.svg 989 BF:
Geburt von Furgund von Entensteg .

Wappen Haus Entensteg.svg 1012 BF:
Geburt von Anghelm von Entensteg .

Wappen Haus Entensteg.svg 1013 BF:
Geburt von Gurnhild von Entensteg .

Wappen Haus Butterboes.svg 1014 BF:
Geburt von Angunde von Entensteg .

Wappen Haus Entensteg.svg 1027 BF:
Furgund von Entensteg wird Junkerin zu Entensteg.

Briefspieltexte

Als Hauptdarsteller

1041 BF

Wappen Haus Entensteg.svg Auf dem Weg nach Angbar
Die beiden Parteien treffen auf der Reichsstraße aufeinander und die Lage eskaliert
Zeit: Anfang Hes 1041 BF / Autor(en): Geron, Kunar
Wappen Haus Entensteg.svg Im sicheren Schoße der Familie
Haus Entensteg beschützt die seinen
Zeit: Mitte Bor 1041 BF unbekannte Zeit / Autor(en): Geron, Kunar

Als Nebendarsteller

1043 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Frisches Blut und neue Pläne
Zahlreiche Adlige treten dem „Bund der Alttreuen“ bei
Kosch-Kurier 67, Rah 1043 BF / Autor(en): Geron

1041 BF

TreublattHaus.gif Eberhelms Triumph
Eberhelm hat erreicht, was er wollte. Doch wie reagiert der Richtgreve?
Zeit: Hes 1041 BF unbekannte Zeit / Autor(en): Geron, Kunar

Erwähnungen

1041 BF

SindelsaumHaus.gif Ein Edler für Beilklamm
Wer soll das Lehen bekommen?
Zeit: Ende Hes 1041 BF unbekannte Zeit / Autor(en): Geron, Kunar