Finsterzwerge

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Wappen Fuerstentum Kosch.svg   Huegelkoenig.gif   Wappen blanko.svg   ToschMur.gif   Wappen blanko.svg   Koschim.gif   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   
Politik:
Obrigkeit:
Militär:
Standort:
südlicher Finsterkamm





Beschreibung

Die vom Königreich des Finsterkamms abgespaltenen Sippen, die seit einiger Zeit das andergaster Städtchen Alt-Albumin auspressen und sich dabei als Beschützer vor den Orks aufspielen, trieben ihr Unwesen auch im nördlichen Kosch.

Den Bereich des Bergkönigreichs Koschim mieden sie dabei wohl bewusst, aber die Stolzenburg und das Albuminer Land kontrollierten sie von 1027 bis 1033 relativ unbestritten. Hier knüpften sie wohl auch Verbindungen mit jener Koschimer Sippe, die schon Ulfing von Jergenquell aus alter Verbundenheit mit dem Haus Jergenquell unterstützte. Wahrscheinlich waren die Finsterzwerge auf der Suche nach Bodenschätzen oder anderen Reichtümern, vielleicht aber auch nach anderen Dingen, von denen wir keine Kenntnis haben. Seit dem Feldzug im Wengenholm ist ihr (offensichtlicher) Einfluss im Wengenholm gebrochen.

Historisch sind die - im Gegensatz zu den Finsterzwergen rechtschaffenen - Finsterkammzwerge Abkömmlinge von Siedlern aus dem Amboss.

Finsterzwergische Persönlichkeiten im Kosch

Quellen

Offizielles

Links


Bedeutende Personen

Chronik

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte

Als Hauptakteur(e)

1034 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Ein teuer erkaufter Sieg
Vom Fall der Stolzenburg
Kosch-Kurier 54, Phe 1034 BF / Autor(en): Geron

1033 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Mit Heeresmacht gen Wengenholm
Der Feldzug der gräflichen und fürstlichen Truppen
Kosch-Kurier 52, Tsa 1033 BF / Autor(en): Geron

Als Nebenakteur(e)

1035 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Gen Trolleck unter Waffen
Vom ersten Kriegszug des jungen Grafen Wilbur
Kosch-Kurier 55, Ron 1035 BF / Autor(en): Wolfhardt, Geron

1033 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Verräterische Umtriebe im Handelshaus Beutelstein
Mit den Umtrieben der Beutelsteiner hat es ein Ende.
Kosch-Kurier 52, Tsa 1033 BF / Autor(en): Geron
Wengenholm.gif Alrichsbaum
Das Gut Alrichsbaum geht in Flammen auf.
Zeit: Sommer am Anfang 1033 BF / Autor(en): Geron
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Böse Vorzeichen im Wengenholmer Land
Kriegszug gegen Albumin verschoben
Kosch-Kurier 51, Pra 1033 BF / Autor(en): Geron

Erwähnungen

1044 BF

Sindelsaum-zwergisch.gif Auf der Spur
Die Reisegesellschaft beginnt ihre Suche
Zeit: 9. Pra 1044 BF am Morgen / Autor(en): Geron

1043 BF

Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg Wem Rondra zulächelt
Ritter Holdwin erzählt seinem Pagen von früher.
Zeit: 8. Pra 1043 BF / Autor(en): Kunar

1042 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Ein Eber kehrt zurück
Aus den Erzählungen des Ritters Viburn von Rohenforsten
Kosch-Kurier 61, Eff 1042 BF / Autor(en): Geron

1041 BF

Auersbrueck.gif In Auersbrück
Halmar erkennt einen Totgeglaubten
Zeit: Fir 1041 BF / Autor(en): Rainfried, Marakain, Baduar, RekkiThorkarson, Geron, RobanGrobhand
SeeHaus.gif Der letzte Ritterschlag
Niope vom See wird von Fürst Blasius vom Eberstamm zur Ritterin geschlagen.
Zeit: 15. Tra 1041 BF / Autor(en): Kordan
Albumin.gif Ein unwiderstehliches Angebot
Ein paar alte Bekannte erhalten ein Angebot
Zeit: Herbst 1041 BF / Autor(en): Geron
… weitere Ergebnisse