Xuronim Sohn des Xerosch

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Xuronim Sohn des Xerosch
Andere Namen:
Xuronim
Stand und Lehen:
Stand:
Angrosch-Geweihte
Kirchliche Ränge:
Ämter und Würden:
Ämter:
reisender Askultar
Daten:
Alter:
136 Jahre
Tsatag:
19. Bor 909 BF
Geburtshoroskop:
Aves, Horas, Ucuri, Rabe
Erscheinung:
Augen:
grau
Haare:
feuerrot
Größe:
139
Gewicht:
56
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
junger, durch viele Reisen recht weltoffener Angroschgeweihter
Briefspiel:
Ansprechpartner:


Beschreibung

Xuronim Sohn des Xerosch ist ein junger Angroschgeweihter aus der kleinen erzzwergischen Binge Motrosch Xagir in der Koscher Baronie Bärenfang.

Nach seiner Geburt in 909 wuchs Xuronim in der kleinen Binge auf, bevor er aufgrund seines großen Interesses an Angrosch und eigenen Wunsches von seinem Vater schweren Herzens als Novize an den Xorloscher Geweihten Paengrosch gegeben wurde.

Xuronim ist ein junger, charismatischer Zwerg mit feuerrotem Haar und Bart. In den Jahren seiner Wanderschaft und seines Dienstes für die Askultaren ist er viel in Aventurien rumgekommen und hat viele Kulturen kennengelernt. Der Austausch mit Humanoiden anderer Glaubensrichtungen, aber auch den oftmals deutlich gemäßigteren Ansichten der Angroschpriester anderer Zwergenvölker hat ihn umgänglicher und weniger streng werden lassen. Zwar sieht er auch weiterhin in Angrosch den einzig wahren Gott und tritt in offiziellen Aufgaben auch weiterhin streng auf. Dennoch ist er mittlerweile eher gemäßigt und kann auch in den oftmals anderen Glaubens- und Lebensweisen einen göttlichen Sinn erkennen und sie akzeptieren.

Xuronim ist kein kriegerischer Priester. Dennoch ist sein Auftreten mitunter dominant. Er trägt einen großen zeremoniellen Hammer (einhändig), mit dem er auch im Kampf agiert. Überdies führt er einen Schild, auf dem Eingeweihte das Sternbild Hammer und Amboss erkennen können, das für die Zugehörigkeit zu den Askultaren steht. Wenn Xuronim betet, lehrt oder predigt trägt er oftmals den Hammer und schlägt auf seinen Schild, der dann wie eine Glocke oder ein Gong seine Aussagen unterstreichen soll.

Biographie

Nach Xuronims Initiation nahm sich der Angroschgeweihte Paengrosch seiner an. Paengrosch war ein strenger, sehr konservativer Lehrer und so entwickelte sich Xuronim ebenfalls zu einem gestrengen Angroschdiener. Zum Ende seiner Novizenschaft wurde Xuronim auf eine Karmalqueste zu allen bekannten Heiligtümern des Angrosch geschickt, um anschließend die Feuertaufe zu empfangen. Als er zurückkehrte, musste er erfahren, dass Paengrosch verstorben war und dass dieser zum angroschkirchlichen Teil der bergköniglichen Organisation der Askultaren gehörte, die professionsübergreifend Informationen aus allen Teilen der Welt für Xorlosch sammeln, um die Vorbereitung auf die Heldenzeit zu unterstützen. Ohne Zuteilung einer festen Priesterschaft wurde auch Xuronim Teil der Askultaren, denen er sich sehr verpflichtet fühlt.


Schriften

Vademecum


Zuschriften

Briefe an Marbolieb



Ahnen und Kinder

Vater von Xuronim Sohn des Xerosch Mutter von Xuronim Sohn des Xerosch
Symbol Ingerimm-Kirche.svg Bild blanko.svg Symbol Ingerimm-Kirche.svg
Xuronim Sohn des Xerosch
Symbol Tsa-Kirche.svg19. Bor 909 BF

Chronik

Symbol Ingerimm-Kirche.svg 19. Bor 909 BF:
Geburt von Xuronim Sohn des Xerosch .

Briefspieltexte

Als Hauptdarsteller

1045 BF

Wappen Ingerimm-Kirche.svg Die steinernen Ahnen
Von einem alten Bestattungsritus der Angroschim
Kosch-Kurier 72, Eff 1045 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Ingerimm-Kirche.svg Ein Mensch ist kein Zwerg
Deutliches Verdikt der Angrosch-Kirche
Kosch-Kurier 72, Eff 1045 BF / Autor(en): Korkron

1044 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Das Basaltene Herz
Vom Angroschheiligtum „Xomobrosch“
Kosch-Kurier 71, Rah 1044 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Vom Prüfen geschmiedeter Verbindungen
Unmut in Xorlosch
Kosch-Kurier 70, Phe 1044 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Ingerimm-Kirche.svg Verdikt
Xuronim Sohn des Xerosch und Marbolieb Tempeltreu erfahren die Entscheidungen der Hochgeweihten.
Zeit: 2. Tsa 1044 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Ingerimm-Kirche.svg Zwiegespräch
Xuronim Sohn des Xerosch sinniert über das Erlebte.
Zeit: 1. Tsa 1044 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Ingerimm-Kirche.svg Anhörung
Xuronim Sohn des Xerosch muss sich einer Befragung der ranghöchsten Gewehten seiner Kirche stellen und weiß dabei nicht, wo sich Marbolieb Tempeltreu aufhält.
Zeit: 30. Fir 1044 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Ingerimm-Kirche.svg Zwergengang
Xuronim Sohn des Xerosch und Marbolieb Tempeltreu erfahren höchste Wertschätzung durch den höchsten Geweihten der Angroschkirche, der sie persönlich abholt.
Zeit: 30. Fir 1044 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Ingerimm-Kirche.svg Verzwerglichung
Xuronim Sohn des Xerosch und Marbolieb Tempeltreu bereiten sich auf ihre Vorsprache mit Kirchenvertretern der Angroschkirche in Xorlosch vor.
Zeit: 29. Fir 1044 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Boron-Kirche.svg Bruder Bederich

Zeit: 8. Tra 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg Beistand
In einen Brief bitte Marbolieb jemand besonderen um seinen Beistand: Xuronim.
Zeit: Tra 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg Lieblingssalami
Noch im Kosch müssen sich die Gefährten der ersten Queste stellen.
Zeit: Tra 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Ingerimm-Kirche.svg Briefe an Marbolieb
Xuronim schreibt Marbolieb Tempeltreu
Zeit: Tra 1044 BF / Autor(en): Korkron
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 9)
Auf der Suche nach einer Münze aus Torolox' Schatz irren die Gefährten durch den Sarindelwald nach Tarkansch und von dort machen sie sich auf die Suche.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 1)
Ein Hilferuf erreicht Marbolieb und ihre Gefährten. Sie machen sich augenblicklich auf den Weg.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 2)
Erste Erkenntnisse über die Situation Isenats kommen ans Licht: Lisara hat schulden gemacht, die nun auf Isenta zurückfallen.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 3)
Ein Besuch bei Wildebur Grobendorn offenbart, dass Isentas Schulden wohl das geringste Problem sind.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 4)
Ein Besuch beim ansässiger Junker offenbart, dass dieser über beide Ohren in Isenta verliebt ist. Weiter kommt ans Licht, dass Isentas Vater kein geringerer ist als Graf Orsino höchstselbst.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 5)
Die Schulden Isentas werden bezahlt, aber der alte Grobendorn lässt sie noch immer nicht gehen - er war schon immer hintere Lisara, Isentas Muhme, her und dies scheint nun seine Rache zu sein.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 6)
Isenta wird mit Tadollas Hilfe aus ihrer Giebelkammer geflogen und zu ihrem Liebsten, dem Junker, gebracht.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 7)
Die Mutter ist bereit der Ehe zwischen ihrem Sohn und Isenta zuzustimmen, falls die zukünftige Braut sich beweist.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 13)
Nachdem die Gefahr abgewendet werden konnte, ist nun Zeit zum Feiern...
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 12)
Der Tag vor der Hochzeit ist gekommen und man geht zur Jagd, doch da wird Isenta entführt...
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
Wappen Boron-Kirche.svg (Un-)Glücklich verheiratet (Teil 11)
Im Sarindelwald erfüllt sich auch noch der dritte Teil der Queste.
Zeit: Ron 1044 BF / Autor(en): Nale
… weitere Ergebnisse

Erwähnungen

1044 BF

Wappen Boron-Kirche.svg Traum
Ein Traum führt Marbolieb zu ihrer Lehrmeisterin.
Zeit: Tra 1044 BF / Autor(en): Growin, Nale
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Söldner greifen Geweihte an
Schändliche Schurken überwältigt
Kosch-Kurier 68, Eff 1044 BF / Autor(en): Kunar

1043 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Die Verfluchten von Thargen
Koscher Historie
Kosch-Kurier 67, Rah 1043 BF / Autor(en): Kunar