Artaxesch

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Tempel.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Burg.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   Gebaeude.svg   
Sonstiges:
Kurzbeschreibung:
traditionsreiche Stellmacherei
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-I-05R(Heg)(Heg)



Beschreibung

Derzeitiger Besitzer der seit mehr als 800 Jahren bestehenden Stellmacherei Artaxesch und Söhne in Angbar ist Artaxesch IX. Sohn des Artaxesch. Die Wagenbauer sind spezialisiert auf schwere Transportkutschen und gepanzerte Streitwagen wie den "Kriegshammer", haben aber seit einigen Jahren mit dem "Reichstransporter 25" ein erfolgreiches Modell nach dem Vorbild bornländischer Überlandkutschen im Angebot, das etwas leichter und schneller, aber dennoch groß und robust ist. Der Reichstransporter ist eine Zusammenarbeit mit Odoardo Markwardt.

Das neue Modell "Rollender Hort" ist eine extrem gut gepanzerte Kutsche, die für den Transport von wertvollen Schätzen ideal geeignet ist; allerdings werden sechs kräftige Zugochsen benötigt, um diese Kutsche zu bewegen.


Quellen

Offizielles

Links


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Sonstige

Artaxesch IX. Sohn des Artaxesch (Symbol Tsa-Kirche.svg856 BF)
traditionsverwurzelter Stellmacher

Historische Personen

Chronik

Briefspieltexte

Als Handlungsort

1017 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Anzeigen
Kleinanzeigen von Seite 11
Kosch-Kurier 10, Eff 1017 BF

1016 BF

Angbar.gif Stadtbeschreibung Angbar
„Dörfer, Berge, Baronien“ — Unser Kosch (Teil V)
Kosch-Kurier 8, Eff 1016 BF

1015 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Inserat der Stellmacherei Artaxesch
Ein Werbeinserat.
Kosch-Kurier 7, Per 1015 BF