Hirschingen

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Burg.svg   Hof.svg   Markt.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Dorf.svg   Wappen blanko.svg   Stadt.svg   Dorf.svg   
Politik:
Obrigkeit:
Junkerin Algunde von Hirschingen zu Hirschingen (seit unbekannt)(als Vogt) Ritter Arbel von Hirschingen zu Hirschingen (seit 1029 BF)
Einwohner:
284
Infrastruktur:
Gasthäuser:
Gasthaus „Zum Gelben Kalb“, zwei Schänken
Kultur:
Handwerk:
Gerber
Sonstiges:
Kurzbeschreibung:
Sitz alterwürdigen Rittergeschlechts
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-III-02(Heg)
Tempel.svg   



Beschreibung

Am Fuhrweg, der von der Stadt Nadoret an der Burg vorbei bis zur Ferdoker Landstraße bei Aschauf führt, liegt das Dorf Hirschingen.

Gelangt man tatsächlich über den Fuhrweg, der sich in einem ausgesprochen desolaten Zustand befindet, in diesen Ort, so kann man im Gasthaus „Zum Gelben Kalb“ (Q 4, P 3, 1 EZ, 2 DZ, GZ mit 6 Betten) eine ruhige Nacht verbringen. Außerdem gibt es hier noch zwei Schänken, in denen sich Menschen aus der ganzen Umgebung treffen. Obwohl die meisten Bewohner Hirschingens in der Landwirtschaft arbeiten, wird das Bild des Dorfes doch von den Gerbern geprägt, deren Arbeiten überall aushängen.

Tempel

Gastlichkeit

Gasthaus „Zum Gelben Kalb“ (Q 4, P 3, 1 EZ, 2 DZ, GZ mit 6 Betten)

Persönlichkeiten

Das Rittergeschlecht von Hirschingen ist für seine rondrianische Lebensweise bekannt.

Quellen

Inoffizielles


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Tempel.svg Sakralbauten

Firuntempel - verlassener Jagdtempel (0 Einwohner)

Bedeutende Personen

Niederadel

Familie:
Wappen Haus Hirschingen.svg
Algunde von Hirschingen (Symbol Tsa-Kirche.svg997 BF)
Gattin Hernoberts von Falkenhag
Junkerin zu Hirschingen (seit unbekannt)
Familie:
Wappen Haus Hirschingen.svg
Arbel von Hirschingen (Symbol Tsa-Kirche.svg998 BF)
stürmischer Recke
(als Vogt) Ritter zu Hirschingen (seit 1029 BF)
Josmene von Dicern (Symbol Tsa-Kirche.svg999 BF)
unauffällige Adelige

Historische Personen

Niederadel

Familie:
Wappen Haus Hirschingen.svg
Mitglied:
Wappen Mittelreich.svg
Iralda von Hirschingen (Symbol Tsa-Kirche.svg1001 BF-Symbol Boron-Kirche.svg21. Ing 1021 BF)
tapfer

Chronik

Wappen blanko.svg unbekannt:
Algunde von Hirschingen wird Junkerin zu Hirschingen.

Wappen blanko.svg 1029 BF:
Arbel von Hirschingen wird (als Vogt) Ritter zu Hirschingen.

Briefspieltexte

Als Handlungsort

1033 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Ein Festtag im Zeichen der Rahja
Verbindung der Häuser Hirschingen und Borking
Kosch-Kurier 51, Pra 1033 BF / Autor(en): BorkvonBorking

1021 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Treidelstraße passierbar
Reparaturen dauern aber weiter an
Kosch-Kurier 20, Eff 1021 BF / Autor(en): Growin

1020 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Moorbrücker Sumpf wuchs durch Daimonenmacht
Donken eingeschlossen — Treidelstraße am Großen Fluß unterbrochen — Edle und Würdenträger wohlauf — Schlimmeres verhindert?
Kosch-Kurier 18, Rah 1020 BF

1019 BF

Nadoret.gif Beschreibung der Baronie Nadoret
Die Lande der Baronie Nadoret.
Kosch-Kurier 15, Tsa 1019 BF