Haus Boltansroden

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Greifenpass.gif   Wappen Gut Boltansroden.svg   Wappen Leuenwacht.svg   Wappen Gut Storchenwacht.svg   
Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Familie gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Allgemeine Informationen:
Stammsitz:
Mitglieder:
Vorfahren:
Blasonierung:
Auf silber Grund zwei einander zugewandte schwarze Raben über einem schwarzem Schildfuß.
Wahlspruch:
Aequat omnis cinis - Der Tod macht uns alle gleich
Lehen:
Baronien:
Junkertümer:
Herrschaften:
Geschichte:
Erstmalig Hochadelig:
Rohajas Regierungszeit (Per 1040 BF)
Machtverhältnisse:
Freunde und Feinde:
Verwendung im Spiel:
Charakter:
göttergefällig; bescheiden, aber ritterlich
Auftreten:
göttergefällig; bescheiden, aber ritterlich
Schutzpatron:
Besonderheiten:
Grafschaft Wengenholm
Briefspiel:
Ansprechpartner:




Vergangenheit

Werdegang

Gegenwart

Mitglieder

Stammbaum




Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Nale von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Pra 1013 BF)
wankelmütig, aber warmherzig
Freifrau zu Storchenwacht (seit 2. Per 1040 BF)Baronin vom Greifenpass (seit 2. Per 1040 BF)Junkerin zu Boltansroden (Fir 1037 BF bis Per 1042 BF)Freifrau zu Leuenwacht (seit 2. Per 1040 BF)
Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Aldiran von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Fir 1041 BF)
Baronet vom Greifenpass
Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Leonore von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Bor 1042 BF)
Baroness vom Greifenpass, ältere Zwillingsschwester
Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Sindara von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Bor 1042 BF)
kränkliche Baroness vom Greifenpass, jüngere Zwillingsschwester
Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Etilian von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Rah 1044 BF)
fünftes Kind der Baronin vom Greifenpass
Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Mitglied:
Wappen Golgariten.svg
Boroneus von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg1. Hes 1006 BF)
ruhig und verkannt
Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Mitglied:
Symbol Boron-Kirche.svg
Hal von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg23. Bor 1009 BF)
Diener des Raben im Tempel unserer gütigen Etilia
Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Mitglied:
Wappen Fuerstentum Kosch.svg
Padora von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg17. Phe 1015 BF)
jüngere Schwester Baronin Nales
Junkerin zu Boltansroden (seit Per 1042 BF)
Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Mitglied:
Wappen Leuenwacht.svg
Falk von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg23. Eff 1017 BF)
Hauptmann der Leuenschwinge, Gemahl von Eirlys ni Rían
Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Mitglied:
Wappen Gruene Eber.svg
Erlan von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg23. Eff 1017 BF)
Hauptmann der Grünen Eber, Gemahl der Junkerin Leta von Schneefels
(weitere)

Verstorbene Mitglieder

Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Baduar von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg15. Ron 1043 BF-Symbol Boron-Kirche.svg15. Ron 1043 BF)
tot geborenes viertes Kind der Baronin vom Greifenpass
Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Harika von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg1000 BF-Symbol Boron-Kirche.svg21. Ing 1021 BF)
In der Schlacht an der Trollpforte verstorbene Erstgeborene
Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Foldan von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg956 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1019 BF)
Gatte des Edlen zu Askrepan
Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Larona von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg8. Fir 954 BF-Symbol Boron-Kirche.svgIng 1015 BF)
Junkerin zu Boltansroden
Junkerin zu Boltansroden (1000 BF bis Ing 1015 BF)
Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Salira von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg3. Phe 979 BF-Symbol Boron-Kirche.svg3. Hes 1037 BF)
Mutter Nales, über Jahrzwölfe Junkerin von Boltansroden
Junkerin zu Boltansroden (Rah 1015 BF bis Hes 1037 BF)
Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Mitglied:
Wappen Fuerstentum Kosch.svg
Morena von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg957 BF-Symbol Boron-Kirche.svg995 BF)
Gattin des Junkers zu Wengerich

Chronik

Wappen Haus Boltansroden.svg Per 1040 BF:
Haus Boltansroden ist erstmalig hochadelig.