Sephira Eisenlieb

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Sephira-Eisenlieb.gif
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

Wappen Ingerimm-Kirche.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Sephira Eisenlieb
Stand und Lehen:
Stand:
Ingerimm-Geweihte
Kirchliche Ränge:
Ämter und Würden:
Ämter:
Hüterin der Flamme seit 1029 BF, Tempelvorsteherin des Tempels der Flamme (seit 1029 BF)
Daten:
Alter:
56 Jahre
Tsatag:
989 BF
Erscheinung:
Augen:
braun
Haare:
nussbraun
Größe:
178 Halbfinger
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
charismatische Erhabene und vollendete Schmiedin
Freunde:
Basalthar (einst ihr Förderer)
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Ingerimm-Kirche.svg
Tempelvorsteherin des Tempels der Flamme
Sephira Eisenlieb
Tempelvorsteherin seit 1029 BF
Wappen blanko.svg


Sephira Eisenlieb. Mit freundlicher Genehmigung von Ulisses und Caryad

Beschreibung

Seit 1029 amtierende Hüterin der Flamme, die oberste Geweihte des Ingerimm.

Werdegang

Sephira Eisenlieb wurde als Tochter eines Milchbauern in Butterbös 989 BF geboren. Sie hat zwei Geschwister. Nach ihrem Noviziat in den Ingerimm-Tempeln in Angbar und Gratenfels absolvierte sie ihre Wanderzeit, kehrte aber 1007 BF in den Kosch zurück.

1028 BF nahm sie nach einem Traum an der Feuerprüfung teil, bei der ein Nachfolger des beim Kraftakt der Überwältigung des Alagrimm verstorbenen Hüters der Flammes, des großen Hilperton Asgareol Draschrüb, gefunden werden sollte.

Am 21. Tag des Feuermondes (Ingerimm 1028 BF) bestimmte der Gott Sephira Eisenlieb erhabenen der Flammenden und Erz-Kirche. Sie trat das Amt erst am 1. Praios 1029 an, nachdem sie einen neuen Schleifstein der Heiligen Ingrimiane auf dem Greifenpass gefunden hatte. Fortan war sie neue Hüterin der Flamme zu Angbar. Sie ist nach der Heiligen Ilpetta Ingrasim erst die zweite Geweihte, die Ingerimm in das höchste Amt der Ingerimm-Kirche wählte, ohne dass sie zuvor Meisterin der Esse eines Tempels war.

Als Kirchenoberhaupt setzt Sephira auf enge Beziehungen zur Traviakirche und zum zwergischen Angrosch-Kult, wobei ihr besonders ihr Stellvertreter Ibralosch Sohn des Igen zur Seite steht.


Quellen

Offizielles

Inoffizielles

Links


Ahnen und Kinder

Vater von Sephira Eisenlieb Mutter von Sephira Eisenlieb
Symbol Ingerimm-Kirche.svg Sephira-Eisenlieb.gif Symbol Ingerimm-Kirche.svg
Sephira Eisenlieb
Symbol Tsa-Kirche.svg989 BF

Chronik

Symbol Ingerimm-Kirche.svg 989 BF:
Geburt von Sephira Eisenlieb .

Wappen Ingerimm-Kirche.svg 1029 BF:
Sephira Eisenlieb wird Tempelvorsteherin des Tempels der Flamme.

Briefspieltexte

Als Hauptdarsteller

1045 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Frohes Fest und Tempelweihe in Durstein
Bevölkerung feiert den Wiederaufbau ihrer Heimat
Kosch-Kurier 72, Eff 1045 BF / Autor(en): Brumil

1042 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Die Sappeure marschieren wieder!
Fürst Anshold überreicht dem neuem Regiment das Banner.
Kosch-Kurier 63, Rah 1042 BF / Autor(en): Kordan, Geron

Als Nebendarsteller

1032 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Aus goldenen Tagen
Augenblicke, an die wir gerne zurückdenken
Kosch-Kurier 50, Rah 1032 BF

Erwähnungen

1044 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Wir müssen wachsam sein!
Ein Kommentar zu den neuerlichen Namenlosen Umtrieben
Kosch-Kurier 68, Eff 1044 BF / Autor(en): Kunar
Wappen Boron-Kirche.svg Wenn Zwölf sich streiten (Teil 1)
Ein toter Ingerimm-Novize führt Marbolieb und ihre Gefährten nach Grunsbirn.
Zeit: 17. Pra 1044 BF / Autor(en): Nale

1042 BF

Wappen Haus Zwietrutz.svg Wie Ablomon persönlich
Brückenbau in Zwietrutz
Kosch-Kurier 62, Phe 1042 BF / Autor(en): Korkron