Binsbart Hackler

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Voller Name:
Binsbart Hackler
Stand und Lehen:
Stand:
Freie
Sonstiges:
ausgezeichneter Schreiner
Daten:
Alter:
49 Jahre
Tsatag:
996 BF
Familie:
Erscheinung:
Haare:
braun
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
ausgezeichneter Schreiner
Besonderheiten:
verheiratet, zwei Kinder
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt


Beschreibung

Wie alle Mitglieder seiner Familie arbeitet auch Binsbart mit Holz und zwar stellt er große Truhen her. Diese sind äußerst stabil, aber wegen ihrer Größe für Reise eher ungeeignet.

Seitdem er mit seiner stabilsten Truhe nach Hügelsaum ging und der dortigen Bevölkerung versprach, dass der gesamte Inhalt der Truhe dem gehören würde, dem es gelingen würde sie aufzubrechen, und es niemandem gelang, genießen seine Truhen einen geradezu legendären Ruf in den beiden Dörfern.

Binsbart hat eine erfolgreiche Rennmaus, die häufig im Gasthaus „Zur Brücke“ antritt.



Ahnen und Kinder

Vater von Binsbart Hackler Mutter von Binsbart Hackler
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Binsbart Hackler
Symbol Tsa-Kirche.svg996 BF

Chronik

Wappen blanko.svg 996 BF:
Geburt von Binsbart Hackler .

Briefspieltexte

Als Nebendarsteller

1044 BF

Symbol Boron-Kirche.svg Bolzer Wamsler
Eine Einbruchsserie sorgt in Sindelsaum für Aufregung
Zeit: Fir 1044 BF / Autor(en): Geron

Erwähnungen

1044 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Auf der Sindel nach Grobenwies
Ein Reisebericht aus Sindelsaum
Kosch-Kurier 69, Tra 1044 BF / Autor(en): Geron