Ulide Weißenbirk

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

Wappen Peraine-Kirche.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Ulide Weißenbirk
Stand und Lehen:
Stand:
Peraine-Geweihte
Kirchliche Ränge:
Ämter und Würden:
Ämter:
Tempelvorsteherin zu Pirkensee (seit unbekannt)
Daten:
Alter:
49 Jahre
Tsatag:
996 BF
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Halbelfische Geweihte, Expertin in Fischzucht
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Peraine-Kirche.svg
Tempelvorsteherin zu Pirkensee
Ulide Weißenbirk
Tempelvorsteherin seit unbekannt
Wappen blanko.svg


Beschreibung

Die silberhaarige Perainegeweihte Ulide Weißenbirk ist eine leibhaftige Halbelfe und wird von den Dörflern der Umgebung mit einer Mischung aus Ehrfurcht und Aberglaube beäugt. Ihr Rat gilt als klug und sie kennt sich in der Fischzucht so gut aus wie kaum jemand anderer im Kosch. Sie hütet den Birkentempel zu Pirkensee.

Quellen

Inoffizielles


Ahnen und Kinder

Vater von Ulide Weißenbirk Mutter von Ulide Weißenbirk
Symbol Peraine-Kirche.svg Bild blanko.svg Symbol Peraine-Kirche.svg
Ulide Weißenbirk
Symbol Tsa-Kirche.svg996 BF

Chronik

Symbol Peraine-Kirche.svg 996 BF:
Geburt von Ulide Weißenbirk .

Wappen Peraine-Kirche.svg unbekannt:
Ulide Weißenbirk wird Tempelvorsteherin zu Pirkensee.