Lorinox Sohn des Lormox

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Symbol Tsa-Kirche.svg 700 BF - Symbol Boron-Kirche.svg unbekannt
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Lorinox Sohn des Lormox
Stand und Lehen:
Stand:
Bürger
Ämter und Würden:
Ämter:
Seneschalk des Kosch 820 - 872 BF
Daten:
Alter:
unbekannt
Tsatag:
700 BF
Borontag:
unbekannt
Familie:
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
treuer Vasall
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt


Beschreibung

Der zu seiner Zeit als klug und umsichtig gerühmte Erzzwerg Lorinox diente unter Fürst Idamil und dessen Tochter Lorinai als treuer Verwalter, während sie sich der Angelei und dem Turnierwesen widmeten.

Nach dem frühen Unfalltode der Fürstin Lorinai wurde deren Bruder Alphak neuer Herr des Kosch, welcher die Dienste des Zwergen nicht mehr benötigte. Es heißt, daraufhin habe sich dieser in die Einsamkeit der Koschberge zurückgezogen.

Meisterinformationen

Fürst Alphak entdeckte nach seinem Amtsantritt, dass Lorinox über viele Jahre Gold aus dem fürstlichen Säckel in die eigene Tasche gewirtschaftet hatte. Als Dank für die ansonsten guten Dienste sah er jedoch von einer Strafe ab und beließ es dabei, den Zwergen von seinem Amt zu entheben und von der Burg zu jagen. Lorinox konnte dies Schmach nicht verwinden und stand später dem finsteren Usurpator Porquid insgeheim mit seinem Wissen zur Seite, als es galt, Alphak vom Thron zu jagen.

Quellen

Inoffizielles


Ahnen und Kinder

Vater von Lorinox Sohn des Lormox Mutter von Lorinox Sohn des Lormox
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Lorinox Sohn des Lormox
Symbol Tsa-Kirche.svg700 BF
Symbol Boron-Kirche.svgunbekannt

Chronik

Wappen blanko.svg 700 BF:
Geburt von Lorinox Sohn des Lormox .

Wappen blanko.svg unbekannt:
Tod von Lorinox Sohn des Lormox .