Leubold der Wahrer

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Symbol Tsa-Kirche.svg 379 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 472 BF
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Leubold der Wahrer
Stand und Lehen:
Stand:
Rondra-Geweihte
Kirchliche Ränge:
Daten:
Alter:
93 Jahre
Tsatag:
379 BF
Borontag:
472 BF
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
bewahrte wichtige Riten, Schriften und Artfefakte
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt


Beschreibung

Entkam als einziger Geweihter während der Zeit der Sonnenfürsten dem Fall des Turmherrentempels zu Rhôndur. Bewahrte wichtige Riten, Schriften und Artefakte. Mit seiner Hilfe konnte die Rondrakirche in der Rohalszeit schnell wieder Boden fassen und an den alten Wurzeln anknüpfen.

Unter den Artefakten, die Leubold bewahren konnte, waren Schild, Schwert und Schwertscheide des Heiligen Baduar.

Leubolds blutiger Mantel wird bis heute, gemeinsam mit der Schwertscheide des Heiligen Baduar, im Kystraltempel zu Rhôndur aufbewahrt.


Quellen

Inoffizielles


Ahnen und Kinder

Vater von Leubold der Wahrer Mutter von Leubold der Wahrer
Symbol Rondra-Kirche.svg Bild blanko.svg Symbol Rondra-Kirche.svg
Leubold der Wahrer
Symbol Tsa-Kirche.svg379 BF
Symbol Boron-Kirche.svg472 BF

Chronik

Symbol Rondra-Kirche.svg 379 BF:
Geburt von Leubold der Wahrer .

Symbol Rondra-Kirche.svg 472 BF:
Tod von Leubold der Wahrer .