Alara von Semmelstock

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Voller Name:
Alara von Semmelstock
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Daten:
Alter:
39 Jahre
Tsatag:
1006 BF
Familie:
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Soldritterin
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt


Beschreibung

Aus armen Hause stammend, hatte Alara wenige Möglichkeiten in ihrem Leben. Sie entschied sich für die geradliniegste und stellte sich als Soldrittern in den Dienst reicherer Standesgenossen. So focht sie unter Alvide von Eichental in der Schlacht auf dem Schönbunder Grün und zog im Anschluss gemeinsam mit Halmdahl von Sindelsaum und Ferk von Alrichsbaum nach Almada. Dort kämpfte sie auf wechselnden Seiten im Thronfolgestreit ums Taubental. 1041 BF stand sie im Dienst des Barons Rainfried von Grimsau. Ab 1044 BF trat sie in den Dienst der Junkerin Yolande von Sindelsaum und dient dieser auf ihrer abgelegnen Burg am Finsterkamm.

Links



Ahnen und Kinder

Vater von Alara von Semmelstock Mutter von Alara von Semmelstock
Wappen Haus Semmelstock.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Alara von Semmelstock
Symbol Tsa-Kirche.svg1006 BF

Chronik

Wappen Haus Semmelstock.svg 1006 BF:
Geburt von Alara von Semmelstock .

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte

Als Nebendarsteller

1041 BF

Grimsau.gif Verhandlungen
Die beiden Parteien setzen sich an den Verhandlungstisch
Zeit: 16. Ron 1041 BF / Autor(en): Rainfried
Grimsau.gif Eine aussichtslose Lage
Rainfried sitzt in der Falle
Zeit: 15. Ron 1041 BF / Autor(en): Rainfried
Grimsau.gif Ein Uztrutzer in der Falle
Bolzerich von Uztrutz gerät in eine Falle.
Zeit: 5. Ron 1041 BF / Autor(en): Rainfried, Geron

1033 BF

Wappen Herzogtum Nordmarken.svg Und Schwarzfels brannte
Schwarzfels geht in Flammen auf.
Zeit: 1033 BF / Autor(en): Reichskammerrichter, Geron

Erwähnungen

1041 BF

Grimsau.gif Geheime Pläne
Auch die Grimsauer bereiten sich vor.
Zeit: Anfang Pra 1041 BF / Autor(en): Rainfried, Geron, RobanGrobhand