Thalia von Eichhain

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Wappen blanko.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Voller Name:
Thalia von Eichhain
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Lehen:
Junkerin zu Grünwies (seit unbekannt)
Daten:
Alter:
62 Jahre
Tsatag:
984 BF
Familie:
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
getreue Vasallin des Hauses Salmingen
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen blanko.svg
Junkerin zu Grünwies
Thalia von Eichhain
Junkerin seit unbekannt
Wappen blanko.svg


Beschreibung

Unauffällige Junkerin aus Dunkelforst. Vasallin des Hauses Salmingen. Nahm an der Seite Hagens am Dohlenfelder Thronfolgestreits teil. Im Gefolge ihres Barons nahm sie auch am Hochzeitsturnei zu Sindelsaum 1034‎ teil.

Ihr Ehemann fiel in der Schlacht am Nebelstein, während sie daheim mit ihrem vierten Kind schwanger war.



Ahnen und Kinder

Vater von Thalia von Eichhain Mutter von Thalia von Eichhain
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Thalia von Eichhain
Symbol Tsa-Kirche.svg984 BF

Chronik

Wappen blanko.svg 984 BF:
Geburt von Thalia von Eichhain .

Wappen blanko.svg unbekannt:
Thalia von Eichhain wird Junkerin zu Grünwies.

Teilnahme an Turnieren

SindelsaumHaus.gif 17. Ron 1034 BF:
Hochzeitsturnei zu Sindelsaum anlässlich der Vermählung von Halmar von Sindelsaum und Perainhild von Leihenhof.

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen

Briefspieltexte

Als Hauptdarsteller

1033 BF

Wappen Herzogtum Nordmarken.svg Auf der Suche
Thalia von Eichhain hat einen unmöglichen Auftrag.
Zeit: 1033 BF / Autor(en): Reichskammerrichter
Wappen Herzogtum Nordmarken.svg Rückzug!
Hagens Heer muss weichen.
Zeit: 1033 BF / Autor(en): Reichskammerrichter, Geron

1032 BF

Wappen Herzogtum Nordmarken.svg Ein Ritter
Rondrasruf ertönt.
Zeit: 27. Bor 1032 BF / Autor(en): Reichskammerrichter

Als Nebendarsteller

1033 BF

Wappen Herzogtum Nordmarken.svg Im Heerlager der Verbündeten Hagens
Im Heerlager macht sich Sorge breit.
Zeit: 1033 BF / Autor(en): Reichskammerrichter, Geron
Wappen Herzogtum Nordmarken.svg Einen Baron zu fangen
Die Schlacht ist endgültig vorbei.
Zeit: 1033 BF / Autor(en): Rondrastein, Reichskammerrichter

1032 BF

Wappen Herzogtum Nordmarken.svg Das zweite Heer
Ein zweites Heer macht sich auf den Weg.
Zeit: 27. Bor 1032 BF / Autor(en): Reichskammerrichter

Erwähnungen

1033 BF

Wappen Herzogtum Nordmarken.svg Die Lifsteiner im Lazarett
Die Niederlage ist total.
Zeit: 1033 BF / Autor(en): Rondrastein, Reichskammerrichter
Wappen Herzogtum Nordmarken.svg Galebqueller Verluste
Auch die Leihenhofer müssen fliehen.
Zeit: 1033 BF / Autor(en): Reichskammerrichter