Nerfed Trunak

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Symbol Tsa-Kirche.svg 233 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 302 BF
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Grafschaft Ferdok.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Nerfed Trunak
Titulatur:
Hochwohlgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Lehen:
Graf von Ferdok (270 BF-302 BF)
Daten:
Alter:
69 Jahre
Tsatag:
233 BF
Borontag:
302 BF
Familie:
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
"Graf des Volkes"
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Grafschaft Ferdok.svg
Feas von Nadoret
Graf 270 BF-270 BF
Wappen Haus Nadoret.svg
Nerfed Trunak
Graf 270 BF-302 BF
Wappen blanko.svg
Korisande vom Berg
Gräfin 600 BF-616 BF
Wappen Haus Berg.svg


Beschreibung

Nerfed entstammte (zumindest nach den Quellen dieser Zeit) dem Ritterhaus derer von Halmritz, einer Nebenlinie des alten Grafengeschlechts von Ferdok, das seit etwa einhundert Jahren die Krone an die widerstreitenden Salminger Grafen verloren hatte. In jungen Jahren versuchte er gegen den grausamen Magiergrafen Zinkhal von Salmingen aufzubegehren und wurde von diesem gefangen und in eingekerkert. Er entkam der Haft und schlug sich über Jahre in den Wäldern der Grafschaft als Rebell durch. In diesen Jahren machte er sich einen Namen als "Graf des Volkes".

Nach dem Ende der beiden rivalisierenden Grafen Firula von Salmingen und Feas von Nadoret in der Schlacht im Dunkelwald 270 BF vereinigte er die Grafschaft Ferdok und wurde vom Ferdoker Volk zum Grafen gekrönt. Damit endete die Zeit der Salminger Grafen, die dem Land vor allem Krieg und Leid gebracht hatten.

Er ließ das seit Jahrzehnten darbende Alt-Ferdok wieder an das Ufer des Großen Flusses verlegen - dort wo bislang nur der Tempel der Efferdane stand. Mit tatkräftiger Hilfe der Bürger des neuen Ferdok, die froh und hoffnungsvoll waren die schweren Zeiten hinter sich zu haben, gelang dieses Werk und die junge Stadt fand rasch zu neuer Blüte. Zu seinen letzten Werken gehörte die Vollendung der Dreikronenburg im Herzen Neu-Ferdoks.



Ahnen und Kinder

Vater von Nerfed Trunak Mutter von Nerfed Trunak
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Nerfed Trunak
Symbol Tsa-Kirche.svg233 BF
Symbol Boron-Kirche.svg302 BF

Chronik

Wappen blanko.svg 233 BF:
Geburt von Nerfed Trunak .

Wappen Grafschaft Ferdok.svg 270 BF:
Nerfed Trunak wird Graf von Ferdok.

Wappen blanko.svg 302 BF:
Tod von Nerfed Trunak .