Anglagura die Schmiedin

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Symbol Tsa-Kirche.svg 8. Jhd. vBF - Symbol Boron-Kirche.svg 7. Jhd. vBF
Wappen Fuerstentum Kosch.svg Kosch Wappen Fuerstentum Kosch.svg
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Wappen blanko.svg   

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Anglagura
Stand und Lehen:
Stand:
Bürger
Kirchliche Ränge:
Sonstiges:
Schmiedin
Daten:
Alter:
über 100 Jahre
Tsatag:
8. Jhd. vBF
Borontag:
7. Jhd. vBF
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Ersttäufling unter den Menschen
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt


Beschreibung

Um 710 v. BF soll eine einfache menschliche Schmiedin, deren Name nicht überliefert ist, aber die man in Schriften "Anglagura" - rogolan: Erstfeuertäufling nennt, als erster Mensch die Feuertaufe erhalten haben und fortan an den Messen der Zwerge teilgenommen haben. Bald folgten ihre Zunftgenossen und mehr und mehr Handwerker deren Vorbild. Anglagura kann somit als Gründerin des menschlichen Ingerimmkultes angesehen werden.


Quellen

Inoffizielles


Ahnen und Kinder

Vater von Anglagura die Schmiedin Mutter von Anglagura die Schmiedin
Symbol Ingerimm-Kirche.svg Bild blanko.svg Symbol Ingerimm-Kirche.svg
Anglagura
Symbol Tsa-Kirche.svg8. Jhd. vBF
Symbol Boron-Kirche.svg7. Jhd. vBF

Chronik

Symbol Ingerimm-Kirche.svg 8. Jhd. vBF:
Geburt von Anglagura die Schmiedin .

Symbol Ingerimm-Kirche.svg 7. Jhd. vBF:
Tod von Anglagura die Schmiedin .