Tilda Einarm

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Stadt.svg Ferdok Stadt.svg
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
Namen und Anrede:
Voller Name:
Tilda Einarm
Stand und Lehen:
Stand:
Gesetzlose
Daten:
Alter:
74 Jahre
Tsatag:
971 BF
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
angeblich einarmig
Besonderheiten:
Führende in Ferdoks Unterwelt
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt


Beschreibung

Einarmige Bettlerin mit Stammplatz am Ferdoker Festentor. Ihr Sohn Terek lebt in Angbar.

Meisterinformationen

Tilda ist ein führendes Mitglied der Ferdoker Unterwelt, wohlhabend genug, um das Betteln nicht nötig zu haben. Sie hat u.a. Kontakte zum Vizehauptmann der Ferdoker Stadtbüttel Rudon Mirdok, für den sie dessen Schwester Esmelda Mirdok erstach... und einarmig ist sie auch nicht, den zweiten Arm bindet sie sich unter dem Gewandt nur hoch.

Quellen

Offizielles


Ahnen und Kinder

Vater von Tilda Einarm Mutter von Tilda Einarm
Wappen blanko.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Tilda Einarm
Symbol Tsa-Kirche.svg971 BF

Chronik

Wappen blanko.svg 971 BF:
Geburt von Tilda Einarm .

Briefspieltexte

Erwähnungen

1032 BF

Moorbrueck.gif Am Rande
Das viele Geld weckt einiges an Interesse.
Zeit: Phe 1032 BF / Autor(en): Fs