Sirbensack und Schlegelbinger

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Neueste Briefspieltexte:
Sonstiges:
Kurzbeschreibung:
Edles Ausflugslokal
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-I-06-24(Heg)



Dieser Artikel handelt von dem Fischlokal in der Ilmeier Au. Die gleichnamige Angbarer Herberge findet sich unter Haus Sirbensack, die Heimthaler Schenke unter Sirbensack (Schenke) und die Hügelsaumer Brauerei unter Brauerei Sirbensack.

Beschreibung

Selbst Prinz Edelbrecht vom Eberstamm oder Rathsherren aus Angbar sind hier regelmäßig eingekehrt, sucht die Qualität der dargereichten Fischspeisen doch ihresgleichen. Drum reisen auch viele Gäste gleich per Schiff (meist dem Barschbügler) an, ist das Gasthaus derart von Angbar aus doch gut als Tagesausflug zu erreichen.


Quellen

Inoffizielles


Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Historische Personen

Chronik

Briefspieltexte

Als Handlungsort

1044 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Gleich viermal Sirbensack
Eine kulinarische Reise durch das Angbarer Land
Kosch-Kurier 70, Phe 1044 BF / Autor(en): Geron

Erwähnungen

1021 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Die Fischersruh
Schänken des Kosch
Kosch-Kurier 20, Eff 1021 BF / Autor(en): Wolfhardt