Sippe Apfelbach

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Wappen blanko.svg   
Neueste Briefspieltexte:
Allgemeine Informationen:
Lehen:
Junkertümer:
Verwendung im Spiel:
Charakter:
gastfreundlich, typische Hügelzwerge






Gegenwart

Hauptsächlich im Sindelsaumer Land lebende Zwergensippe. Die Apfelbachs sind typische Vertreter ihres Volkes. Das sollte jedoch nicht darüber hinweg täuschen, dass die Sippe über ganz beträchtliche Geldmittel verfügt. In typischer Hügelzwergentradition stecken sie ihr Gold aber lieber in kulinarische Genüsse und gelten daher bei ihren Nachbarn als hervorragende Gastgeber.

Mitglieder

Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Muroscha Apfelbach (Symbol Tsa-Kirche.svg769 BF)
freundlich, fähig, einnehmendes Wesen
Vögtin von Mistelstein (seit 927 BF)
Obolosch Apfelbach (Symbol Tsa-Kirche.svg794 BF)
schwerhöriger Sackpfeifenbauer
Garix Apfelbach (Symbol Tsa-Kirche.svg847 BF)
Pfandleiher mit unzähligen Kuriositäten
Rogrim Apfelbach (Symbol Tsa-Kirche.svg851 BF)
Gastwirt

Chronik

Briefspieltexte

Als Nebenakteur(e)

1036 BF

Wappen Fuerstentum Kosch.svg Behaglich und gut koscher
Das Junkergut Mistelstein
Kosch-Kurier 57, Tra 1036 BF / Autor(en): Kunar