Burg Bilchtrutz

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burg.svg   Wappen blanko.svg   Wappen Haus Firntrutz.svg   Wappen Haus Alrichsbaum.svg   Wappen Haus Angenfurten.svg   Baerenstieg4lehen.jpg   Dorf.svg   Markt.svg   
Neueste Briefspieltexte:
(aus diesem Ort gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Lage:
Kleine Flussburg in der Auer
Politik:
Einwohner:
(Menschen und Zwerge)
Infrastruktur:
Bedeutende Burgen und Güter:
Burg Bilchtrutz (0 EW)
Kultur:
Religion:
Zwölfgötterkult
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unklar
Kennziffer:
Kos-II-02

Beschreibung

Kleine Flussburg in der Auer, die trotz des Namens aber keine der Trutzburgen ist.

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Niederadel

Mitglied:
Keilerorden Orden.svg
Gilborn Bockling (Symbol Tsa-Kirche.svg1012 BF)
Junger Ritter, der sein Handwerk in harten Jahren als Knappe eines fahrenden Ritters gelernt hat
Ritter zu Bilchtrutz (seit 1040 BF)

Historische Personen

Niederadel

Kuno Bockling (Symbol Tsa-Kirche.svg990 BF-Symbol Boron-Kirche.svgRah 1039 BF)
Ritter, den die langen harten Jahre als fahrender Ritter geprägt haben und der das Leben als Burgherr genoss
Ritter zu Bilchtrutz (1034 BF bis 1039 BF)

Chronik

Wappen blanko.svg 1034 BF:
Kuno Bockling wird Ritter zu Bilchtrutz.

Wappen blanko.svg 1040 BF:
Gilborn Bockling wird Ritter zu Bilchtrutz.