Arbel Bockanger

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 26. Tsa 1016 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 30. Rah 1039 BF
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
Namen und Anrede:
Voller Name:
Arbel Bockanger
Andere Namen:
Rogolan-A.gifRogolan-R.gifRogolan-B.gifRogolan-E.gifRogolan-L.gif
Stand und Lehen:
Stand:
Freie
Sonstiges:
Schwertgeselle
Ämter und Würden:
Ämter:
Waffenknecht bei Baduar
Daten:
Alter:
23 Jahre
Tsatag:
26. Tsa 1016 BF
Geburtshoroskop:
Simia, Simia, Marbo, Eidechse
Borontag:
30. Rah 1039 BF (Gestorben beim Kampf in den Straßen Mendenas)
Ausbildung:
War Schüler bei:
Schola Defensoria in Methumis
Erscheinung:
Augen:
blau
Haare:
dunkelblond
Größe:
1,84 Schritt
Hintergründe:
Charakter:
Kecker Jungspund
Kurzbeschreibung:
Junger Kämpfer, der sich beweisen will
Beziehungen:
gering
Finanzkraft:
gering
Freunde:
die Angehörigen der ritterlichen Lanze Baduars
Feinde:
Die Gegner Baduars
Besonderheiten:
zwei Brüder, eine Schwester
Briefspiel:
Ansprechpartner:

Beschreibung

Arbel Bockanger ist das zweitälteste Kind des Dorfschulzen von Jälach. Als Kind freier Bauern hatte er nicht die Möglichkeit einer ritterlichen Ausbildung, doch sein Vater ermöglichte ihm eine Ausbildung als Schwertgeselle des Adersin-Stils, die er weitab von daheim im fernen Methumis absolvierte und Anfang Praios 1038 BF mit einem sehr guten Abschluss sowie seinem heiß ersehnten Schwertgesellenring erfolgreich beendete. Daraufhin hat er sich beim Junker um eine Anstellung - und Baduar, dem die forsche und kecke Art des Jungen gefiel, hatte eingewilligt. Jetzt wird sich der Jungspund beweisen müssen, um vielleicht selbst eines Tages den Titel "Schwertmeister" führen zu dürfen.

Auf dem Feldzug gegen Haffax 1039 BF tat er sich durch heldenhaften Kampf und furchtloses Auftreten hervor und machte sich einige Freunde durch seinen verläßlichen Schwertarm. Um so schmerzlicher war es, dass er beim Angriff auf Mendena am 30. RAHja 1039 BF in den Straßen der Stadt fiel.

Briefspieltexte

Briefspieltexte


Erwähnungen