Guldewardt Eisenzahn vom Großen Fluss

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 8. Jhd. BF - Symbol Boron-Kirche.svg 815 BF
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

Wappen Herzogtum Nordmarken.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Guldewardt der Eisenzähnige vom Großen Fluss
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Lehen:
Herzog der Nordmarken (unbekannt-815 BF)
Daten:
Alter:
über 0 Jahre
Tsatag:
8. Jhd. BF
Borontag:
815 BF
Erscheinung:
Größe:
stattlich
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
gefürchteter Kriegsmann
Freunde:
Hagrian von Hardenfels (Gefolgsmann), Ulinde von Schetzeneck (Verbündete)
Besonderheiten:
tötete Fürst Ontho vom Eberstamm
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Wappen Herzogtum Nordmarken.svg
Jast Gorsam vom Großen Fluss
Herzog 988 BF-1035 BF
Wappen blanko.svg

Beschreibung

Herzog Guldewardt, genannt der Eisenzähnige, war ein weithin bewunderter Haudegen, Humpenstürzer und Eisbader. Mit seinem Nachbarn Ontho vom Eberstamm lag er in Fehde, bis er diesem in der Schlacht am Guldehang unterlag und im ritterlichen Zweikampf den Tod fand. Zuvor hatte er Ontho jedoch selbst eine schwere Wunde zugefügt, welcher der Fürst wenig später erlag.

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen


Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen