Falleram Sohn des Fanderil

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

Koschim.gif   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Voller Name:
Falleram Sohn des Fanderil
Andere Namen:
Rogolan-F.gifRogolan-A.gifRogolan-L.gifRogolan-L.gifRogolan-E.gifRogolan-R.gifRogolan-A.gifRogolan-M.gif
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Lehen:
Vogt von Koschim (seit 1027 BF)
Daten:
Alter:
unbekannt
Tsatag:
unbekannt
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Kontaktperson zu den Menschen, Abneigung gegen Magier
Feinde:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Koschim.gif
Wappen blanko.svg

Beschreibung

Seitdem Bergkönig Gilemon Sohn des Gillim vom Alagrimm geblendet wurde, hat Falleram viele der alltäglichen Pflichten des Bergkönigs übernommen. Da sich der Bergkönig um die Belange der Erzzwerge kümmert, befasst sich Falleram mit den Menschen, die auf dem Gebiet des Bergkönigreiches leben. Im Normalfall mischt er sich in die Belange der Menschen nicht ein und lässt ihnen viele Freiheiten. Einzig bei Zauberkundigen versteht Falleram keinen Spass und hat Magier bereits vor den Bergkönig gezerrt.

Briefspieltexte

Briefspieltexte


Erwähnungen