Anshold (Hund)

Aus KoschWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Beschreibung

Der mittlerweile recht alte Hund des Adelshauses Sindelsaum mit dem dichten Fell wurde nach dem damaligen Kronprinzen des Kosch benannt. Anshold ist äußerst kinderlieb und tollt mit diesen oft durch das Dorf.

Anshold ist über die Grenzen Sindelsaums als bester Spürhund diesseits des Sees bekannt und wird von den Dieben und Landstreichern bis nach Angbar gefürchtet, zumal er auch oft an Büttel und andere Ermittler - zum Beispiel sogenannte Helden - ausgeliehen wird.


Briefspieltexte

1044 BF

Symbol Boron-Kirche.svg Bolzer Wamsler
Eine Einbruchsserie sorgt in Sindelsaum für Aufregung
Zeit: Fir 1044 BF / Autor(en): Geron

1043 BF

Sindelsaum.gif Auf dem Weg nach Hartsteen
Halmar von Sindelsaum berichtet seinem Vater von seiner Berufung
Zeit: Anfang Bor 1043 BF / Autor(en): Benutzer:Geron

1042 BF

Wappen Haus Ochs.svg Auf Leonoras Spuren
Ein neuer Page kommt in Sindelsaum an
Zeit: 5. Ing 1042 BF / Autor(en): Lanzelind

1037 BF

Wappen blanko.svg Heuernte in Hügelsaum
Erlan von Sindelsaum geht seinem Nachbarn auf den Leim
Zeit: Ing 1037 BF / Autor(en): Geron
Sindelsaum-zwergisch.gif Rückkehr von der Ritterwalfahrt
Alvide von Eichental kehrt aus der Wildermark zurück
Zeit: Bor 1037 BF am Abend / Autor(en): Geron

1034 BF

Sindelsaum.gif Im Namen des Prinzen
Gamsbart Wangenmoos erhält einen ungewöhnlichen Auftrag
Zeit: 10. Tra 1034 BF / Autor(en): Geron
Sindelsaum.gif Der Wangenmooser Haussegen
Alma hält nicht viel von Gamsbarts Auftrag
Zeit: 10. Tra 1034 BF / Autor(en): Geron

1031 BF

Sindelsaum.gif Im Dachsbau
Auch im Dachsbau macht man sich Gedanken.
Zeit: Bor 1031 BF / Autor(en): Geron