Von hesindegefälligen Aufgaben

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kosch-Kurier36-.gif

Ausgabe Nummer 48 - Peraine 1031 BF


Am Ende der Festspiele wurden auch dieses Mal wieder Forschungsträge im Namen Hesindes verteilt.

Hochgeboren Graphiel Blauendorn von Metenar soll ein Adelsarchiv anlegen. Sonderbarerweise nicht etwa des Koscherlandes, sondern der Nordmarken. – Was wird der dortige Adel dazu sagen?

Hochgeboren Hagen von Sturmfels m. H. soll Geodenkreise kartographieren. – Eine gelinde gesagt „interessante„ Aufgabe für den sonst doch eher der Rondra zugeneigten Baron. Wie wahrhaftig und gewissenhaft wird er sich dieser Aufgabe wohl annehmen? Für etwaiges Herumreisen und Stöbern in Archiven wird er ganz sicher Hilfsleute suchen.

Hochgeboren Barox, Sohn des Burgamon, Vogt zu Brüllenbösen (im Hinterkosch) soll eine die Karfunkelhöhle erforschen. Sicher eine auf- und anregende Aufgabe für einen Angroscho!

Gemunkelt wird auch über eine von Kaufleuten und Zunftmeistern gesponsorte Aufgabe, nämlich die Erforschung von magischen Kraftlinien im koscher und hinterkoscher Land.

Sisimbria Q. Firkelstein