Unter Schurken - Prolog

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hinterkosch, 1021

Der Herr auf Rabenstein hatte zum Fest geladen. Selten nur geschah es, daß sich eine solche Anzahl an Gästen einfand auf der alten Burg über der Sirralein, und um so würdiger war der Anlaß dieser Ladung. Des Barons Traviabunde mit der holden Baronessa Shanija Stragon von Kystral aus dem ehrwürdigen koscher Geschlecht galt diese Zusammenkunft, und gerne waren die Adligen dem Rufe ins nordmärker Land, in den Isenhag gefolgt in diesem düsteren Boronmonde des 28. Jahres der Zählung Seiner Allergöttlichsten Magnifizienz Hals, des verschollenen Kaisers.
Nun war das Fest, die rauschenden Tage und Nächte, vorüber, und die Gäste aus dem Koscherland wandten sich wieder ihrer Heimat zu. Doch unerwartete Ereignisse sollten sie einholen, ehe sie wieder Frieden und Ruhe ihrer Halle genießen durften...