Scanlail ni Rían

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen Rian.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
Namen und Anrede:
Voller Name:
Scanlail ni Rían
Andere Namen:
die throwalsche Rose
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Daten:
Alter:
28 Jahre
Tsatag:
1014 BF (als zweites Kind von Darian von Trottweiher und Rianod ni Rían auf der Otterburg)
Familie:
Familie:
Geschwister:
Ailsa (Symbol Tsa-Kirche.svg1012 BF), Scanlail (Symbol Tsa-Kirche.svg1014 BF), Nurinai (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Fir 1016 BF)
Ausbildung:
Erscheinung:
Augen:
blau
Haare:
braun
Herausragende Werte:
Vor- und Nachteile:
Begabung für Wissen, Sprachen und Schriften, Wohlklang, Gutes Gedächtnis; Neugier
Sonderfertigkeiten:
Waldkundig, Kulturkunde (Thorwal)
Talente:
Musizieren, Singen, Sagen & Legenden, Menschenkenntnis, Schauspielerei, Sich verkleiden, Sprachen (Garethi, Bosporano, Rogolan, Thorwalsch, Tulamidya, Hjaldingsch), Schriften (Kusliker Zeichen, Rogolan, Tulamidya, Hjaldingsche Runen), Rechtskunde
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Skaldin an der Dämonenbrache
Briefspiel:
Ansprechpartner:

Scanlail ni Rían ist Skaldin aus dem Haus Rían. Sie steht für Lebensfreude, Lebenskraft, aber auch für die jedem innewohnende Sehnsucht und führt die throwalsche Rose als Beinamen.

Beschreibung

[...]

Hintergrund

Vivere militare est - Von Kampf und Turnier
Anstatt mit dem Schwert in den Kampf oder ins Turnier zu ziehen, führt sie ihre überaus scharfe Zunge, sowie Wort, Schrift, Musik und Gesang ins Feld. Geschickt weiß sie dabei tatsächliche Begebenheiten in ihre Verse und Reime zu binden, dabei nicht das Wesentliche aus den Augen zu verlieren und auf den einen kritischen Punkt zu kommen - was nicht bei jedem Gefallen findet.

Gladius ultor noster - Von Familie und Haus
Auf ihre Familie und ihr Haus lässt sie nichts kommen, dabei kann sie sich zu jeder Zeit auf bedingungslosen Rückhalt verlassen. Man steht zusammen. Man kämpft zusammen. Man zieht sein Schwert oder auch seine scharfe Zunge zusammen. Und man steht füreinander ein, das macht auch Scanlail stark, denn sie hat immer ihr ganzes Haus im Rücken.

Ex ungue pantheram - Von Göttern und Glauben
Wie allen anderen aus dem Haus Rían auch, ist die Verehrung des Herrn der Toten auch ihr bereits in die Wiege gelegt worden und obgleich er für sie eher die düsteren und traurigen Aspekte des Lebens verkörpert, zollt auch sie ihm in ihrem Tun Respekt. Für die schönen und hellen Seite stehen für sie selbstredend die Herrinnen Hesinde und Rahja, denen sie die meiste Zeit ihr Tun widmet.

Tertius gaudens - Von Taktik und Strategie
Obgleich sich die Skaldin als hitzköpfig und aufbrausend erweist und man ihr keine rechte Rolle im Hintergrund der Familie zutraut, versteht sie sich recht gut darauf im Verdeckten zu horchen und zu lauschen und dabei nicht weiter aufzufallen. Sie liebt es in solch eine Rolle zu schlüpfen, den Regeln ihres Hauses für geraume Zeit zu entwischen und vollkommen unbeachtet tun zu können, was immer ihr auch beliebt.

Meisterinformation:

Immer wieder befleißigt sie sich ihres Könnens um damit unter diversen anderen Namen Propaganda zu betreiben. Dabei versucht sie gezielt die öffentliche Sichtweise in die von ihr (und ihrem Haus) gewünschten Bahnen zu lenken, indem sie den Gegenüber denunziert, gezielt falsche Informationen verbreitet und Erkenntnisse manipuliert. Auch das ein oder anderer schmutzige Pamphlet hat sie bereits verfasst.

Fabula docet - Von Geschichten und Moral
Scanlail sieht sich nicht als Bardin, sonder als Skladin, da sie ihre Aufgabe nicht nur im Dichten, Reimen, Singen und im Schreiben von Musikstücken sieht. Durch ihre zahllosen Reisen kann sie nicht nur aus jeder Region, die sie durchquert hat, unzählige lokale Sagen und Legenden zum Besten geben, sie kann auch über Recht und Gesetz Auskunft geben. Darüber hinaus hat sie Vieles zu erzählen und natürlich zu allem eine eigene Meinung, die sie geschickt verpackt in ihren Geschichten vorträgt.

Zitate

über Scanlail

Scanlail als Skalin

Reittier
Runa [Langmähne; Wanderreitpferd]

Seelentier
Nebelkrähe

"An den Dornen der thorwalschen Rose kann man sich zwar hin und wieder stechen, aber ernsthaft verletzen kann man sich an ihr nicht. Ganz abgesehen davon, dass sie davon nicht eingeht."
--- Nurinai, Großes Fürstliches Ritterturnier zu Angbar 1041

"Die Wortgewandtheit, die hat sie eindeutig von mir!"
--- Der Vater über seine Tochter

von Scanlail

"Das gute Wort reicht weit, das schlechte noch weiter."
--- Über die Wirkung und Ausbreitung von Gerüchten

Links

Ahnen und Kinder

Vater von Elper von Trottweiher Mutter von Elper von Trottweiher Vater von Lechdan und Balbine von Firntrutz Ifirnia von Firntrutz Halmar von Alrichsbaum Mutter von Nandian von Alrichsbaum Wappen Haus Entensteg.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Wendel von Entensteg
Symbol Tsa-Kirche.svg935 BF
Symbol Boron-Kirche.svg998 BF
Wappen Rian.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Maebh ni Rían
Symbol Tsa-Kirche.svg938 BF
Symbol Boron-Kirche.svg969 BF
Wappen Haus Trottweiher.svg Bild blanko.svg Wappen Haus Trottweiher.svg
Elper von Trottweiher
Symbol Tsa-Kirche.svg15. Bor 960 BF
Symbol Boron-Kirche.svgTsa 1031 BF
Wappen Haus Firntrutz.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Balbine von Firntrutz
Symbol Tsa-Kirche.svg961 BF
Symbol Boron-Kirche.svg985 BF
Wappen Haus Alrichsbaum.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Nandian von Alrichsbaum
Symbol Tsa-Kirche.svg958 BF
Symbol Boron-Kirche.svg1003 BF
Wappen Rian.svg Bild blanko.svg Wappen Rabenwacht.svg
Sadb ni Rían
Symbol Tsa-Kirche.svg963 BF
Symbol Boron-Kirche.svg28. Pra 1012 BF
(2 Geschwister) Wappen Haus Trottweiher.svg Bild blanko.svg Wappen Haus Trottweiher.svg
Darian von Trottweiher
Symbol Tsa-Kirche.svg29. Tsa 979 BF
Wappen Rianod ni Rian.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Rianod ni Rían
Symbol Tsa-Kirche.svg985 BF
(2 Geschwister)
Wappen Scanlail ni Rian.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Scanlail ni Rían
Symbol Tsa-Kirche.svg1014 BF
(2 Geschwister)

Chronik

Wappen Scanlail ni Rian.svg 1014 BF:
Geburt von Scanlail ni Rían (als zweites Kind von Darian von Trottweiher und Rianod ni Rían auf der Otterburg).

Wappen Haus Boltansroden.svg Ron 1019 BF:
Ailsa wird Pagin im borongläubigen Haus Boltansroden in der Baronie Geistmark.

Wappen Tara von Darbonia.svg Pra 1022 BF:
Darian bringt Tara auf die Otterburg. Dort wächst sie zusammen mit Scanlail und Nurinai auf.

Wappen Koenigreich Albernia.svg 1026 BF:
Scanlail geht auf die Bardenschule Weidenau.

Wappen Scanlail ni Rian.svg 1033 BF:
Aufenthalt an der Skaldenhalla in Olport.

Wappen Scanlail ni Rian.svg 1039 BF:
Weiterer Aufenthalt in Thorwal.

Wappen Rian.svg Ron 1040 BF:
Lorine wird Pagin im borongläubigen Haus Rían.

Wappen Koenigreich Garetien.svg 1. Pra 1041 BF:
Reise zum Kaiserturnier nach Gareth.

Wappen Markgrafschaft Greifenfurt.svg 24. Pra 1041 BF:
Reise zum Kressenburger Neujahrsstechen in Kressenburg, Greifenfurt.

Wappen Haus Boltansroden.svg 5. Ron 1041 BF:
Hochzeitsfeierlichkeiten zwischen der Baronin vom Greifenpass und dem Ehrwürden der Rondra-Kirche Rondradan "Zweiflamm" vom Rhodenstein in Trottweiher.

Angbar-Wappen.svg 9. Ron 1041 BF:
Reise zum Großen Fürstlichen Ritterturnier 1041 zu Angbar.

Wappen Herzogtum Weiden.svg 1. Eff 1041 BF:
Reise zum Blauenburger St. Geronsturnier in Blauenburg, Weiden.

Wappen Rian.svg Bor 1041 BF:
Ailsa, Scanlail und Nurinai kehren auf die Otterburg zurück. Lorine begleitet sie.

Wappen Koenigreich Garetien.svg 1. Pra 1042 BF:
Reise zum Kaiserturnier nach Gareth.

Wappen Rian.svg 1. Ron 1042 BF:
Hochzeitsfeierlichkeiten zwischen Trisdhan Ulaman von Hartsteen und Germine von Wetterfels.

Wappen Rian.svg 23. Ron 1042 BF:
Ailsa wird Reichsritterin zu Praiosborn. Ihre beiden Schwestern Scanlail und Nurinai, sowie ihre Pagin begleiten sie.

Wappen Rian.svg 24. Bor 1042 BF:
Zwingsteiner Brachenhatz in Zwingstein.

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

Expression-Fehler: Unerwartete Zahl BF

Wappen Rian.svg Ehren und Pflichten
Haus Rían mit neuen Aufgaben betraut
Zeit: Eff 1042 BF / Autor(en): Nale