Nimmertrutz

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burg.svg   Wappen blanko.svg   Stadt.svg   Gebaeude.svg   Burg.svg   
Politik:
Obrigkeit:
Ritterin Josmene von Nadoret zu Nimmertrutz (seit 1041 BF), Vogt Ulfing von Kemlar zu Nimmertrutz (seit 1041 BF)
Einwohner:
50
Militär:
Infrastruktur:
Bedeutende Burgen und Güter:
Nimmertrutz (50 EW)
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-I-14-03

Beschreibung

Entlegene Burg nördlich von Pirkensee, am Weg nach Koschtal gelegen. Überraschend schwer befestigt. Wurde 1040 gleich zweimal belagert (1. Belagerung von Nimmertrutz und 2. Belagerung von Nimmertrutz).

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Niederadel

Ulfing von Kemlar (Symbol Tsa-Kirche.svg1004 BF)
zweites Kind Rauls von Kemlar
Vogt zu Nimmertrutz (seit 1041 BF)

Historische Personen

Niederadel

Familie:
Wappen Haus Nadoret.svg
Balinor von Nadoret (Symbol Tsa-Kirche.svg1020 BF-Symbol Boron-Kirche.svg28. Ron 1041 BF)
tatkräftiger Edler
Ritter zu Nimmertrutz (1040 BF bis 1041 BF)

Chronik

Wappen blanko.svg 1033 BF:
Alphak von Steinklos wird Edler von Nimmertrutz.

Wappen blanko.svg 1040 BF:
Balinor von Nadoret wird Ritter zu Nimmertrutz.

Wappen blanko.svg 1041 BF:
Josmene von Nadoret wird Ritterin zu Nimmertrutz.

Wappen blanko.svg 1041 BF:
Ulfing von Kemlar wird Vogt zu Nimmertrutz.

Briefspieltexte

Als Handlungsort

Erwähnungen