Marano Sirion von Ährengatter

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Namen und Anrede:
Voller Name:
Marano Sirion von Ährengatter
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Daten:
Alter:
11 Jahre
Tsatag:
23. Bor 1031 BF
Geburtshoroskop:
Aves, Ucuri, Ucuri, Rabe
Ausbildung:
Erscheinung:
Augen:
hellbraun
Haare:
rot
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Kriegswaise aus Tobrien
Freunde:
Ladislaus Gabrom Nöttel von Wildreigen, Dienstherr; Sigismund Balanutz, Waffenknecht seines Dienstherrn
Briefspiel:
Ansprechpartner:

Beschreibung

Marano ist ein Kriegswaise aus Tobrien, der als Page im Gefolge des Herrn Ladislaus Gabrom Nöttel von Wildreigen reist. Für seine knapp sieben Götterläufe hat er schon eine Menge mitgemacht und ist doch eine aufgeweckte Frohnatur. Egentlich dem Haus Peridot zu Blaudorf am Blaubunten See zugehörig, dient der junge Page nun für ein Jahr Selissa von Wildreigen auf deren Familenstammsitz Wildreigen.

Briefspieltexte

Briefspieltexte


Erwähnungen