Keilerorden

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Keilerorden Orden.svg   Wappen blanko.svg   Wappen Koenigreich Kosch.svg   Wappen blanko.svg   Hanghasenjagd Orden.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   
Neueste Briefspieltexte:
Namen:
Gesellschaft zu Ehren des tapferen Fürsten Halmdahls des Keilers

Beschreibung

Der Orden wurde 1042 BF von Fürst Anshold vom Eberstamm gegründet. Vorbild war die Gesellschaft der 42 seines Vaters. Die Mitgliedschaft in der Gesellschaft zu Ehren des tapferen Fürsten Halmdahls des Keilers, meist einfach "Keilerorden" genannt, ist reine Ehrensache. Außer gelegentlichen Festessen bestehen für die Mitglieder kleinerlei Verpflichtungen. Mitglieder dürfen ein kupfernes Keilerabzeichen tragen, welches nur wenige Unterschiede zum Abzeichen der Gesellschaft der 42 aufweist.

Zur Gründung siehe die Briefspielgeschichte Wengenholmer Geister - Auf dem Erlenschloss.

Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Familie:
Eberstamm.gif
Mitglied:
Keilerorden Orden.svg
Harrad von Eberstamm-Weidenhag (Symbol Tsa-Kirche.svg984 BF)
trunksüchtiger ehemaliger Reichs-Medicinal-Rat
Harrad vom Eberstamm.jpg
Familie:
SindelsaumHaus.gif
Mitglied:
Wappen Koenigreich Kosch.svg
Halmar von Sindelsaum (Symbol Tsa-Kirche.svg1014 BF)
Baronet von Sindelsaum
Edler zu Kaisersteg (seit 1033 BF)
Halmar von Sindelsaum MB.jpg
Familie:
Wappen Sippe Koronam Entwurf V3.svg
Lehen/Amt:
Wappen Arxozim.svg
Mitglied:
Wappen Mittelreich.svg
Tharnax Sohn des Thorgrimm (Symbol Tsa-Kirche.svg902 BF)
Hauptmann der Angbarer Sappeure a.D.
Bergvogt von Ârxozim (seit 1026 BF)
Familie:
KargenLand.gif
Mitglied:
Keilerorden Orden.svg
Boromil vom Kargen Land (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Hes 1004 BF)
gebildet, mittelmäßiger Kämpfer, kein Intrigant
Ritter zu Neuvaloor (seit 1032 BF)
Familie:
Grobhand.gif
Mitglied:
Keilerorden Orden.svg
Roban Grobhand von Koschtal (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Fir 1006 BF)
hartnäckig, bisweilen aufbrausend, denkt sehr militärisch
Ritter zu Hohentrutz (seit 1032 BF)
Mitglied:
Keilerorden Orden.svg
Gilborn Bockling (Symbol Tsa-Kirche.svg1012 BF)
Junger Ritter, der sein Handwerk in harten Jahren als Knappe eines fahrenden Ritters gelernt hat
Ritter zu Bilchtrutz (seit 1040 BF)
Wappen:
Wappen Aedin von Eschenquell.svg
Mitglied:
Keilerorden Orden.svg
Aedin Jendar von Eschenquell (Symbol Tsa-Kirche.svg21. Tsa 1020 BF)
neugierig, gewitzt, beobachtend
Familie:
Wappen Haus Rohenforsten.svg
Mitglied:
Keilerorden Orden.svg
Viburn von Rohenforsten (Symbol Tsa-Kirche.svg979 BF)
Vertrauer Kuniswarts vom Eberstamm
Ritter zu Rohenforsten (seit 11. Jhd. BF)
Familie:
Grimsau.gif
Mitglied:
Keilerorden Orden.svg
Niam von Grimsau (Symbol Tsa-Kirche.svg1021 BF)
ungestüm, aufbrausend
Ritterin zu Grimsaus' Ehr (seit 1041 BF)
Mitglied:
Keilerorden Orden.svg
Ingramosch Grambart (Symbol Tsa-Kirche.svg980er Jahre BF)
junger, abenteuerlustiger Zwerg aus geachteter Sippe

Chronik

Briefspieltexte

Als Haupt- oder Nebenakteur(e)