Kaiserturnier 1041 - Wunnemar Thankmar von Galebquell fordert Padora von Boltansroden

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gareth, 1. Praios 1041, abends

Als man ihren Schild traf, lächelte Padora sichtlich zufrieden und nickte ihrem Reizer mit einem lieblichen Lächeln zu, auch wenn ihr Gesicht dabei undurchschaubar blieb. Malih, ihre reinweiße Shadif-Stute war noch immer nervös. Sie wusste jedoch mit der Nervosität ihrer treuen Begleiterin umzugehen, mit sanftem Nachdruck strich sie ihr über den Hals und raunte ihr leise einige besänftigende Worte in Tulamidya zu. Es war gerade die Nervosität, welche Padora so sehr an diesen Pferden liebte, vor allem weil man sie durchaus für sich nutzen konnte. Daneben schätze sie aber natürlich auch die Ausdauer, Schnelligkeit, Zähigkeit und vor allem aber die unglaubliche Lernbereitschaft. So ein Tier war mehr als ein Pferd, mehr als ein treuer Begleiter, es war ein Angehöriger der Familie.
Ein Windhauch erfasste die bunten Bänder ihre Dschadra und ließ sie für einen Augenblick im Wind flattern. Padora würde ihrem Haus Ehre bereiten, gleichgültig wie das hier ausgehen würde, sie würde ihre Bestest geben - und ihn in ihre Gebete miteinschließen.
Autor: Nale