Heidruna

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Symbol Hexen.svg   

Heidruna.jpg
Heidruna © Radon Labs
Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Heidruna
Stand und Lehen:
Stand:
Magiekundige
Magische Ränge:
Daten:
Alter:
113 Jahre
Tsatag:
929 BF
Erscheinung:
Augen:
grau
Haare:
grau
Größe:
1,58
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
barmherzig als Heilerin, unerbitterlich gegenüber ihren Feinden
Feinde:
Borbaradianer, Feinde der Hexen
Besonderheiten:
Oberhexe des Kosch
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Beschreibung

Die mehr als 100 Jahre alte, buckelige Hexe Heidruna soll die Oberste der Töchter der Erde im Kosch sein.

Heidruna gilt als vollendete Heilerin und Tränkebrauerin, die Saturia, Peraine und Tsa verehrt. Sie kann dadurch zur letzten Hoffnung für schwer kranke Personen werden.

Sie soll in der Nähe der Krötensümpfe im Koschgau leben. Heidruna hütet den Krötenpott, einen magischen Kessel für die Rituale der koscher Hexen. Ihr Vertrauter ist die Koschkröte Quarz.

Meisterinformationen

So mancher vermutet, dass sich hinter Heidruna die wahre Identität der mystischen Hexe Sarasandra verbirgt.

Quellen

Offizielles

Links

Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen



Drakensang Drakensang-Signet50.jpg

Veröffentlichungen

Drakensang I | Drakensang II: Am Fluss der Zeit | Vater der Fluten

Wichtige Schauplätze im Spiel

Avestreu | Ferdok | Ferdoker Brauerei | Moorbrück | Dunkelforst | Ruine Blutberge | Silberfälle | Tallon | Murolosch | Malmarzrom | Drakensang

Personen im Spiel (Auswahl)

Amando Laconda da Vanya | Ardo vom Eberstamm | Bergkönig Arombolosch | Dorion von Kuslik | Forgrimm | Gerling | Graf Growin von Ferdok | Malgorra | Traldar von den Silberfällen | Ulwine Neisbeck

Artefakte und andere Begriffe

Adamantenes Herz | Drachenqueste | Schwarzaugen-Bande


Weitere Infos zu Drakensang  | Willkommen im Kosch, Drakensang-Spieler!