Haus Durstein

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Familie gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Allgemeine Informationen:
Mitglieder:
Vorfahren:
Blasonierung:
Rote, rechte Hand auf silbernem Hexagramm, auf purpurnem Grund.
Lehen:
Weitere Lehen:
Geschichte:
Herkunft:
Umstritten
Freunde und Feinde:
Freunde und Verbündete:
Verwendung im Spiel:
Charakter:
prunkvoll, herrisch
Auftreten:
Position: Streitbares Rittergeschlecht. In jüngster Vergangenheit in den Hochadel aufgestiegen.
Schutzpatron:
Volkes Stimme:
Als getreuliche Verwalter haben sie den Respekt von Hochwürden Tarjok Boquoi, dem einstigen Baron von Drift, erworben und speziell Narmur ist auch im Bund der Alttreuen hoch angesehen. Im Volk sind sie durch ihre harte Hand jedoch eher geachtet als geliebt.
Besonderheiten:
Briefspiel:
Ansprechpartner:

Vergangenheit

Stammsitz

Gegenwart

Das Haus beruft sich auf "Sal von Durstein", einen Grafen aus der Zeit des neureichischen Uradel.
Himrig Sohn des Xorig der Registrargreve zu Angbar, verweigert dem Familienoberhaupt Narmur, mangels ausreichender Dokumentation jedoch diese Anerkennung und rechnet das heutige Haus Durstein dem Neuadel der Kaiserlosen Zeit zu. - Diesbezügliche Rechtsstreitigkeiten blieben bis heute ergebnislos.

Mitglieder

Bemerkenswerte Mitglieder der Vergangenheit

Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Familie:
Wappen Haus Durstein.gif
Mitglied:
Symbol Praios-Kirche.svg
Gidiane von Durstein (Symbol Tsa-Kirche.svg971 BF)
ehemals umtriebige Praiosgeweihte von Drift

Verstorbene Mitglieder

Familie:
Wappen Haus Durstein.gif
Lehen/Amt:
Wappen-Drift.svg
Narmur von Karma (Symbol Tsa-Kirche.svgTra 982 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1. Eff 1041 BF)
prunksüchtig, intrigant
Baron von Drift (1028 BF bis 1041 BF), Junker zu Durstein (1009 BF bis 1041 BF)
Narmur von Karma.jpg

Chronik

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen