Haus Blauendorn

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Metenar.gif   
Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Familie gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Allgemeine Informationen:
Blasonierung:
Auf goldenem Schild, drei welke blaue Garnelblüten
Lehen:
Baronien:
Weitere Lehen:
Geschichte:
Herkunft:
Nebenzweig eines Geschlechts aus Rohalschem Altadel
Freunde und Feinde:
Freunde und Verbündete:
langsame Annäherung zum Urhaus Blaublüten
Verwendung im Spiel:
Charakter:
neuerdings demütig
Auftreten:
Position: Geächteter Zweig des Hauses Blaublüten
Schutzpatron:
Praios (zumindest Hauptgott des Familienoberhauptes Baron Graphiel von Metenar)
Volkes Stimme:
mittlerweile in die Reihen der Reichs-Cammer-Richter aufgestiegen, vor allem in den Nordmarken jedoch noch immer mit dem Makel behaftet, das Adels-Archiv zerstört zu haben
Besonderheiten:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
BlaubluetenHaus.gif   

Vergangenheit

Verstoßener Zweig des Hauses Blaublüten, der langsam versucht, die alte Schande zu tilgen.

Stammsitz

  • Burgruine Blaublüten in der normärkischen Baronie Kaldenberg (Grafschaft Albenhus)

Werdegang

Das Geschlecht der Blauendorn entstammt dem nordmärkischen Haus Blauendorn, das einst das Adelsarchiv der Nachbarprovinz verwaltete (etwa so, wie es noch heute der koscher Registrargreve getreulich tut).

Diese ruhmreiche Zeit endete im Jahre 857 BF, als Metzel von Blaublüten während einer Familienfehde die Stammburg belagerte. Die Burg geriet in Brand, und mit ihm wurde das nordmärkische Adelsverzeichnis vernichtet. Der erboste Herzog entzog der Familie das ehernvolle Amt und das Haus verlor deutlich an Bedeutung. Dieser Schandtag ist noch heute eine Wunde in der Familiengeschichte. Metzel von Blaublüten wurde in Schande aus der Familie verstoßen, musste fortan den Schandnamen Blauendorn tragen und ein Wappen mit welken Blüten führen. Seine Nachfahren verarmten über lange Jahre bis hin zur bürgerlichen Existenz als Händler oder Waffenknechte.

Im Jahr 1004 BF gefiel es Kaiser Hal einen Spross jenes geächteten Zweiges, den Magus Myros Stragon von Blauendorn zum Baron von Metenar zu ernennen, einem Lehen, dessen Geschick bereits von 600 bis 818 BF vom Haus Blaublüten gelenkt wurde. Dieser Zweig herrscht dort bis in unsere Tage und gilt nun als Kopf der Familie.

Gegenwart

Die Wunden des Schandbrandes von 857 BF sind noch immer nicht recht verheilt. Allerdings hat ein reuiger Baron Graphiel Blauendorn-Lacara von Metenar mittlerweile offiziell um Verzeihung beim Familienoberhaupt der Blaublütens Baron Kordan von Blaublüten-Sighelms Halm gebeten, was allgemein als Zeichen langsamer Annäherung gewertet wird. Da das nordmärkische Amt des Adelsarchivars jedoch auf immer verloren sein dürfte, wird eine endgültige Aussöhung schwierig bleiben - ist jedoch das erklärte Ziel Baron Graphiels.

Mitglieder

Bemerkenswerte Mitglieder der Vergangenheit

Bemerkenswerte Mitglieder der Gegenwart

Stammbaum der jüngeren Zeit

Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Lehen/Amt:
Metenar.gif
Mitglied:
Symbol Praios-Kirche.svg
Graphiel Blauendorn-Lacara von Metenar (Symbol Tsa-Kirche.svg999 BF)
fanatischer Praioslaie
Edler zu Kystral (seit 1020 BF), Baron von Metenar (seit 1020 BF)
Graphiel300px.gif
Ina Lacara von Metenar (Symbol Tsa-Kirche.svg999 BF)
jüngere Tochter der Baronin von Dubios in Almada
Jileia von Leihenhof (Symbol Tsa-Kirche.svg1007 BF)
kompetente Mathematikerin, unerfahrene Politikerin und Verwalterin
Jileia klein.jpg
Baduar von Blauendorn (Symbol Tsa-Kirche.svg1026 BF)
unauffälliger Knappe

Verstorbene Mitglieder

Lehen/Amt:
Metenar.gif
Mitglied:
Symbol Graue Gilde.svg
Myros Stragon von Metenar (Symbol Tsa-Kirche.svg964 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1020 BF)
Graumagier
Edler zu Kystral (1004 BF bis 1020 BF), Baron von Metenar (1004 BF bis 1020 BF)
Myros.gif
Elchard von Blauendorn (Symbol Tsa-Kirche.svg1020 BF-Symbol Boron-Kirche.svg1024 BF)
von einer Hexe entführt
Wenzeslaus von Blauendorn (Symbol Tsa-Kirche.svg7. Eff 972 BF-Symbol Boron-Kirche.svg2. Ron 1001 BF)
starb jung bei einem Unfall

Chronik

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen