Harzklamm

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage:
Jenseits von Gut und Böse
Politik:
Einwohner:
20
Infrastruktur:
Bedeutende Burgen und Güter:
Harzklamm (20 EW)
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
Kennziffer:
Kos-II-01

Beschreibung

Kleiner Wehrturm im Albuminer Land, der traditionell als Lehen an einen der Fürstlichen Schlachtreiter vergeben wird. In den vergangenen Jahren wurde der Thurm immer wieder umkämpft. So diente er etwa Ulfried dem Blutigen einige Jahre als Stützpunkt. Derzeit hält hier Bohemund von Falkenhag Wacht.

Die Belagerung von Harzklamm, 2. Belagerung von Harzklamm und 3. Belagerung von Harzklamm wurden 1033 BF um die Burg ausgetragen.

Ehemalige Lehnsnehmer:

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Niederadel

Familie:
Wappen Haus Salzmarken.png
Mitglied:
Wappen Koenigreich Kosch.svg
Baduar von Salzmarken (Symbol Tsa-Kirche.svg1012 BF)
steht im Schatten seiner Schwester
Edler zu Harzklamm (seit 1042 BF)

Historische Personen

Niederadel

Boldrich Bockzwingel (Symbol Tsa-Kirche.svgAnfang 11. Jhd. BF-Symbol Boron-Kirche.svg1033 BF)
jüngster Bruder Junker Globerichs
Ritter zu Harzklamm (1033 BF bis 1033 BF)
Familie:
Falkenhag.gif
Mitglied:
Wappen Koenigreich Kosch.svg
Alrik von Falkenhag-Zandor (Symbol Tsa-Kirche.svgunbekannt-Symbol Boron-Kirche.svg1027 BF)
Veteran des Orkensturms
Ritter zu Harzklamm (1021 BF bis 1027 BF)

Chronik

Briefspieltexte

Als Handlungsort

Erwähnungen