Halmbart vom Eberstamm

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol Tsa-Kirche.svg 646 BF - Symbol Boron-Kirche.svg 690 BF
Häuser/Familien

Eberstamm.gif   

Lehen/Ämter

Wappen blanko.svg   

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Halmbart vom Eberstamm
Stand und Lehen:
Stand:
Hochadelige
Lehen:
Edler zu Südheide (7. Jhd. BF-690 BF)
Ämter und Würden:
Ämter:
Prinz von Kosch
Daten:
Alter:
44 Jahre
Tsatag:
646 BF
Borontag:
690 BF
Familie:
Geschwister:
Peraiadne (Symbol Tsa-Kirche.svg638 BF-Symbol Boron-Kirche.svg647 BF), Bernfred (Symbol Tsa-Kirche.svg640 BF-Symbol Boron-Kirche.svg696 BF), Halmbart (Symbol Tsa-Kirche.svg646 BF-Symbol Boron-Kirche.svg690 BF)
Ehegatte(n):
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
Firunsjünger
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt
[[|40px]]
Halmbart vom Eberstamm
Edler 7. Jhd. BF-690 BF
Eberstamm.gif
Blasius vom Eberstamm
Junker unbekannt-15. Tra 1041 BF
Eberstamm.gif

Beschreibung

Zeit seines Lebens war der Edle zu Südheide ein großer Waidmann und Firunsjünger, bis er in seinem 43. Jahr von einem Bären verwundet ward und ein verkrüppeltes Bein davontrug. Aus Gram starb er im Winter hernach.

Die von Halmbart ausgehende Nebenlinie des Hauses Eberstamm erlosch erst 915 BF, dem Jahr des Saustechens.

Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen