Gut Neuensteinigen

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burg.svg   Wappen blanko.svg   Wappen Junkertum Hochfeld.svg   Burg.svg   Stadt.svg   Wappen blanko.svg   

Neueste Briefspieltexte:
(aus diesem Lehen gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Lage:
Südlich des Sylbrigen Sees
Politik:
Landschaft:
Gewässer:
Sylbriger See
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Bedeutende Burgen und Güter:
Wege:
Weg von Fährstatt nach Sonnenstubben
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Kennziffer:
Kos-I-12
Dorf.svg   Burg.svg   

Beschreibung

Kurzer Einleitungssatz

Siedlungen

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Dorf.svg Dörfer

Neuensteinigen - Kleines Dorf im Junkergut Neuensteinigen (150 Einwohner)

Burg.svg Burgen und Schlösser

Neuensteinigen - Wohnsitz der Drakfolder Erbvögtin Efferdane von Neuensteinigen (0 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Historische Personen

Niederadel

Gerrian Neustein (Symbol Tsa-Kirche.svg915 BF-Symbol Boron-Kirche.svgunbekannt)
erst selbsternannter Baron, später kaisertreuer Vasall
Oberhaupt des Hauses Neuensteinigen (10. Jhd. BF bis unbekannt), Junker zu Neuensteinigen (Ende 10. Jhd. BF bis unbekannt)

Chronik

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Wappen blanko.svg Kos-I-12 Gut Neuensteinigen 0 Bespielt.svg Junkerskrone2.svg
Wappen blanko.svg Kos-I-12 Neuensteinigen 150 Junkerin Efferdane von Neuensteinigen zu Neuensteinigen (seit unbekannt) Bespielt.svg Dorf.svg
Wappen blanko.svg Kos-I-12 Burg Neuensteinigen 0 Bespielt.svg Burg.svg

Raulskrone2.svg Kaiserliches Lehen Fuerstenkrone2.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone2.svg Gräfliches Lehen Baronskrone2.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone2.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone2.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone2.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof