Gunelde von Angenbrück

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen Haus Angenbrueck.svg   Wappen Haus Salzmarken.png   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Gunelde von Angenbrück
Titulatur:
Ihre Wohlgeboren
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Lehen:
Junkerin von Salzmarken
Daten:
Alter:
55 Jahre
Tsatag:
987 BF
Familie:
Geschwister:
Relf Bonin (Symbol Tsa-Kirche.svg985 BF), Gunelde (Symbol Tsa-Kirche.svg987 BF)
Kinder:
Ingrimma (Symbol Tsa-Kirche.svg1010 BF-Symbol Boron-Kirche.svgPhe 1035 BF), Baduar (Symbol Tsa-Kirche.svg1012 BF)
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
unauffällige Junkersgemahlin
Briefspiel:
Ansprechpartner:
unbespielt

Beschreibung

Eine eher unauffällige Frau. Sie heiratete in einer Liebesheirat Angbart von Salzmarken-See und zog an den Angbarer See. Gunelde sah ihre Rolle in der Verwaltung der heimischen Güter und der Erziehung der gemeinsamen Kinder. Dennoch folgte sie Angbart an den Grafenhof von Grauensee als dieser zum Leibritter des Grafen ernannt wurde.

Ihrem Bruder Relf ist sie eng verbunden und hat dafür gesorgt das Angbart ihn, inbesondere nach dem Jahr des Feuers auch finanziell stark unterstützt hat.

Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen

Ahnen und Kinder

Vater von Relf und Gunelde von Angenbrück Rena von Angenbrück
Wappen Haus Angenbrueck.svg Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Gunelde von Angenbrück
Symbol Tsa-Kirche.svg987 BF
(1 Geschwister)
Wappen Haus Salzmarken.png Bild blanko.svg Wappen blanko.svg
Ingrimma von Salzmarken
Symbol Tsa-Kirche.svg1010 BF
Symbol Boron-Kirche.svgPhe 1035 BF
Wappen Haus Salzmarken.png Bild blanko.svg Wappen Koenigreich Kosch.svg
Baduar von Salzmarken
Symbol Tsa-Kirche.svg1012 BF