Gortoscha mortomosch

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Bannstrahl.svg   Wappen Mittelreich.svg   Symbol Rondra-Kirche.svg   Wappen Mittelreich.svg   Wappen Mittelreich.svg   Huegelkoenig.gif   Wappen Koenigreich Kosch.svg   Wappen Koenigreich Kosch.svg   Wappen Koenigreich Kosch.svg   Wappen Koenigreich Kosch.svg   Wappen Koenigreich Kosch.svg   Wappen Koenigreich Kosch.svg   Wappen Koenigreich Kosch.svg   Wappen Grafschaft Ferdok.svg   Wappen Grafschaft Ferdok.svg   Wappen Grafschaft Ferdok.svg   Huegellande.gif   Wappen Golgariten.svg   Huegellande.gif   Huegellande.gif   Huegellande.gif   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Wappen-Drift.svg   Wappen-Drift.svg   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Rohalssteg.gif   Mondsichel.png   Rohalssteg.gif   Eisenhuete.svg   Wappen blanko.svg   Rohalssteg.gif   Mondsichel.png   Birnbrosch.gif   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Angbar-Wappen.svg   Wappen blanko.svg   Spiesser.png   Wappen blanko.svg   Armbruster.png   Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Kumpel.svg   Wappen blanko.svg   Wappen-Brumil.png   Wappen Arxozim.svg   DrifterHaufen.svg   … weitere Ergebnisse
Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Gruppierung gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen:
Gortoscha mortomosch
Rogolan-G.gifRogolan-O.gifRogolan-R.gifRogolan-T.gifRogolan-O.gifRogolan-SCH.gifRogolan-A.gif Strich.gif Rogolan-M.gifRogolan-O.gifRogolan-R.gifRogolan-T.gifRogolan-O.gifRogolan-M.gifRogolan-O.gifRogolan-SCH.gif
Politik:
Besondere Mitglieder:
Militär:
Sollstärke:
25
Standort:
Waffengattung:
Armbrustschützen und Axtschwinger

Beschreibung

Als die Ambosszwergin Garascha im Jahr 1030 ihre Heimat verlies folgte ihr eine Gruppe junger Ambosszwerge, welche entweder im Auftrag ihrer Sippe auf Garascha aufpassen sollen, oder aber sich Hoffnungen machen eines Tages den Bund von Feuer und Stahl mit ihr einzugehen. Nachdem die Gruppe einige erfolgreiche Scharmützel für verschiedene Auftraggeber geschlagen hatte schlossen sich dem Haufen noch einmal die selbe Anzahl menschlicher Armbrustschützen und Axtschwinger an, die hoffen an der Seite der Ambosszwerge von deren Ruf und Kampfkraft zu profitieren. Garascha möchte eigentlich in erster Linie Kampferfahrung sammeln um für einen kommenden Krieg gegen Drachen gerüstet zu sein. Dabei ist es für sie freilich ein netter Nebeneffekt, wenn Auftraggeber viel Gold bezahlen um sie und ihre Leute auf ihrer Seite zu wissen. Der Name der Einheit leitet sich vom traditionellen Schlachtruf der Ambosszwerge ab. Ins Garethi übertragen bedeutet er in etwa so viel wie "Schuppen und Zähne".

1032 BF nahm der Söldnerhaufen am Kriegszug gen Albernia teil. 1033 kämpften sie in der Schlacht auf dem Schönbunder Grün mit, ebenso bei den Uztrutzer Umtrieben 1038.

Der Soldhaufen ist für seine hervorragende Ausrüstung und Disziplin bekannt. Ein Umstand, den sie sich freilich gut bezahlen lassen. In zwergischer Tradition trägt jeder der Söldner Kettenhemd und Helm. Als Seitenwaffe führen sie Ein- und Zweihandäxte. Ebenfalls einer zwergischen Tradition entspricht der Brauch sich die Gesichter vor der Schlacht mit Russ einzuschwärzen.

Das Banner der Truppe ist ein schwarzer Pfeil auf rotem Grund.

Bedeutende Personen

Lebende Mitglieder

Wappen:
Armbruster.png
Mitglied:
Armbruster.png
Garascha Tochter der Gandascha (Symbol Tsa-Kirche.svg956 BF)
eigensinnige Söldnerin

Chronik

Teilnahme an Schlachten und Feldzügen


Briefspieltexte

Briefspieltexte


Erwähnungen


Wehrhaftigkeit:

Kriegswesen im Kosch  | Rondra  | Rittertum  | Trutzritter  | Heldenzeit  | Provinztruppen  | Wehrmeister | Schlachten  | Fehde  | Fürstenfrieden  | Kriegsartikel  | Landwacht  | Ersatzgeld  | Waffen  | Belagerung  | Burgen und Schlösser