Baronie Geistmark

Aus KoschWiki
(Weitergeleitet von Geistmark)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Albumin.gif   Auersbrueck.gif   Grafenlande.gif   Koschim.gif   Twergentrutz.gif   Greifenpass.gif   Baerenklamm.gif   Geistmark.gif   

Neueste Briefspieltexte:
(aus diesem Lehen gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen:
Baronie Geistmark
Politik:
Obrigkeit:
Baron Kordan von Blaublüten-Sighelms Halm zu Geistmark (seit 1016 BF)
Herrschaftssitz:
Halmwacht
Einwohner:
2500 (Menschen und Zwerge (150))
Landschaft:
Gewässer:
Ange, St. Kupersbach, Moorbach
Kultur:
Religion:
Zwölfgötterkult
Besonderheiten:
Viele Gespenstererscheinungen
Infrastruktur:
Größte Ortschaften:
Wengerich (300 EW), Bauersglück (300 EW), Boltansroden (150 EW), Bocksloch (150 EW), Moorkaten (100 EW)
Bedeutende Burgen und Güter:
Hannos Hof (50 EW), Halmwacht (0 EW), Burg Rabenfels (30 EW)
Bedeutende Klöster und Tempel:
Briefspiel:
Ansprechpartner:
Kennziffer:
Kos-II-08
Wappen blanko.svg   Wappen blanko.svg   Dorf.svg   Markt.svg   Gutshof.svg   Kloster.svg   Wappen Gut Boltansroden.svg   
Baronie Geistmark

Beschreibung

Eine recht abgelegene und ärmliche Baronie, bekannt für ihre zahlreichen Spuklegenden. Vom Zug der Orken 1012 BF wie vom Alagrimm schwer getroffen.

Sonstige Orte

Persönlichkeiten

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Markt.svg Märkte

Wengerich - Marktflecken an der Angenstraße (300 Einwohner)
Bauersglück - Hauptort von Geistmark (300 Einwohner)

Dorf.svg Dörfer

Boltansroden - (150 Einwohner)
Bocksloch - (150 Einwohner)
Moorkaten - (100 Einwohner)

Burg.svg Burgen und Schlösser

Hannos Hof - (50 Einwohner)
Burg Halmwacht - (0 Einwohner)
Burg Rabenfels - Burg inmitten des Gutes Boltansroden (30 Einwohner)

Tempel.svg Sakralbauten

Storchsklausen - Kloster im Bau (3 Einwohner)

Karte des Lehens


Bedeutende Personen

Hochadel

Lehen/Amt:
Geistmark.gif
Mitglied:
Hanghasenjagd Orden.svg
Kordan von Blaublüten-Sighelms Halm (Symbol Tsa-Kirche.svg13. Fir 981 BF)
aufrechter Streiter
Baron zu Geistmark (seit 1016 BF)
Mechtessa von Lutzenstrand-See (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Eff 990 BF)
Baronin zu Geistmark
Familie:
Wappen Haus Bodrin.svg
Lehen/Amt:
Drakfold.gif
Mitglied:
Symbol Peraine-Kirche.svg
Iralda Mechtessa von Bodrin (Symbol Tsa-Kirche.svg992 BF)
Meisterin der Ernte
Baronin zu Drakfold (seit 1029 BF)
Baduar von Sighelms Halm (Symbol Tsa-Kirche.svg6. Fir 1025 BF)
Baronet zu Geistmark

Niederadel

Globerich Bockzwingel auf Bockenbergen (Symbol Tsa-Kirche.svg1001 BF)
Hinterwäldlerischer Recke
Junker zu Bockenbergen (seit 1021 BF)
Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Lehen/Amt:
Wappen Gut Boltansroden.svg
Mitglied:
Wappen Koenigreich Kosch.svg
Padora von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg1015 BF)
jüngere Schwester Baronin Nales
Junkerin zu Boltansroden (seit Per 1042 BF)
Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Erlan von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg1017 BF)
jüngerer Bruder Baronin Nales
Familie:
Wappen Haus Libellensee.svg
Elysea von Libellensee (Symbol Tsa-Kirche.svg30. Pra 1027 BF)
Knappin von Padora von Boltansroden
Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Lehen/Amt:
Wappen Gut Boltansroden.svg
Alderan Nirwulf von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg29. Pra 979 BF)
Direkt, lebenslustig und neugierig
Vogt von Boltansroden (seit 1037 BF)
(weitere)

Klerus

Familie:
Wappen Haus Bodrin.svg
Lehen/Amt:
Drakfold.gif
Mitglied:
Symbol Peraine-Kirche.svg
Iralda Mechtessa von Bodrin (Symbol Tsa-Kirche.svg992 BF)
Meisterin der Ernte
Baronin zu Drakfold (seit 1029 BF)
Wappen:
Wappen Peraine-Kirche.svg
Lehen/Amt:
Wappen Peraine-Kirche.svg
Mitglied:
Symbol Peraine-Kirche.svg
Dolfried Trutzhaun (Symbol Tsa-Kirche.svg973 BF)
Hüter des Frühlings am Perainekloster Storchsklausen
Hüter des Frühlings zu Storchsklausen (seit 1036 BF)
Familie:
Wappen Haus Boltansroden.svg
Mitglied:
Wappen Golgariten.svg
Boroneus von Boltansroden (Symbol Tsa-Kirche.svg1006 BF)
ruhig und verkannt
Mitglied:
Symbol Peraine-Kirche.svg
Birsel Birninger (Symbol Tsa-Kirche.svg993 BF)
resolute Meisterin der Ernte

Sonstige

Maselrich Rosskuppler (Symbol Tsa-Kirche.svgunbekannt)
Geist
Wappen:
Symbol Graue Gilde.svg
Mitglied:
Symbol Graue Gilde.svg
Malzan Lichterlohe (Symbol Tsa-Kirche.svg980 BF)
ängstlich, schüchtern, linkisch
Stordian Mönchlinger (Symbol Tsa-Kirche.svgunbekannt)
Schreiberling für den Kosch-Kurier
Wengel Samonach (Symbol Tsa-Kirche.svg1000er Jahre BF)
Schreiberling des Kosch-Kuriers

Chronik

Geistmark.gif 696 BF:
Karras von Sighelms Halm wird Baron von Geistmark.

Geistmark.gif unbekannt:
Hilberian von Sighelms Halm wird Vogt zu Geistmark.

Geistmark.gif 1009 BF:
Mihl Halo wird Baron zu Geistmark.

Geistmark.gif 1016 BF:
Kordan von Blaublüten-Sighelms Halm wird Baron zu Geistmark.

Kalendarium

Wappen Kennziffer Lehen Einwohner Lehensherr Benutzer Ebene
Geistmark.gif Kos-II-08 Baronie Geistmark 2.500 Baron Kordan von Blaublüten-Sighelms Halm zu Geistmark (seit 1016 BF) Bespielt.svg Baronskrone2.svg
Wappen blanko.svg Kos-II-08 Gut Wengerich 0 Junkerin Vieska von Wengerich zu Wengerich (seit Ende 10. Jhd. BF) Junkerskrone2.svg
Markt.svg   
Wappen blanko.svg Kos-II-08 Gut Bockenbergen 0 Junker Globerich Bockzwingel auf Bockenbergen zu Bockenbergen (seit 1021 BF) Bespielt.svg Junkerskrone2.svg
Dorf.svg   
Wappen blanko.svg Kos-II-08 Moorkaten 100 Dorf.svg
Burg.svg   
Wappen blanko.svg Kos-II-08 Bauersglück 300 Markt.svg
Wappen blanko.svg Kos-II-08 Hannos Hof 50 Gutshof.svg
Wappen Peraine-Kirche.svg Kos-II-08 Storchsklausen 3 Hüter Dolfried Trutzhaun des Frühlings zu Storchsklausen (seit 1036 BF) Kloster.svg
Wappen Gut Boltansroden.svg Kos-II-08-E1 Gut Boltansroden 300 Vogt Alderan Nirwulf von Boltansroden von Boltansroden (seit 1037 BF)
Junkerin Padora von Boltansroden zu Boltansroden (seit Per 1042 BF)
Bespielt.svg Junkerskrone2.svg
Dorf.svg   

Raulskrone2.svg Kaiserliches Lehen Fuerstenkrone2.svg Lehen des Provinzherrn Grafenkrone2.svg Gräfliches Lehen Baronskrone2.svg Freiherrliches Lehen Junkerskrone2.svg Lehen eines Junkers Edlenkrone2.svg Lehen eines Edlen Kirchenkrone2.svg Kirchliches Lehen Hof.svg Hof

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

Umgebung

Westen
Koschim
Norden
Wengenholmer Grafenland, Greifenfurt
Osten
Greifenfurt
Süden
Oberangbar, Garnelhaun


Baronien im Kosch Kosch-Wappen-50px.jpg

Grafschaft Wengenholm

Albumin | Auersbrück | Grafenland | Koschim | Twergentrutz | Greifenpass | Bärenklamm | Geistmark

Grafschaft Hügellande

Oberangbar | Garnelhaun | Vinansamt | Birnbrosch | Angbar | Sindelsaum | Zwischenwasser | Rohalssteg | Fürstenhort | Bärenfang | Metenar | Drakfold | Koschgau | Uztrutz

Grafschaft Ferdok

Stadt Ferdok | Mark Ferdok | Nadoret | Dunkelforst | Herbonia | Moorbrück | Stanniz | Hammerschlag | Waldwacht | Bragahn | Roterz | Drift | Lûr


Adelskalendarium - Geographie