Fernando von Graytenau

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

(keine)

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

Greifenpass.gif   

Namen und Anrede:
Voller Name:
Fernando Núñez von Graytenau
Andere Namen:
Rogolan-F.gifRogolan-E.gifRogolan-R.gifRogolan-N.gifRogolan-A.gifRogolan-N.gifRogolan-D.gifRogolan-O.gif
Titulatur:
Junger Herr
Stand und Lehen:
Stand:
Niederadelige
Ämter und Würden:
Ämter:
Page am Hof der Baronin vom Greifenpass
Daten:
Alter:
14 Jahre
Tsatag:
1029 BF (in Almada)
Familie:
Familie:
Familia von Graytenau
Ausbildung:
Erscheinung:
Augen:
saphirblau
Haare:
kurz, schwarz und lockig
Größe:
140
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
aufgeweckter, fröhlicher Page der Baronin, der sein Herz auf der Zunge trägt
Besonderheiten:
sehr enge Bindung zu seiner Pagenmutter
Briefspiel:
Ansprechpartner:

Beschreibung

Fernando Núñez von Graytenau stammt aus der Familie von Graytenau, welche in der Baronie Valpokrug in der Grafschaft Ragath, Almada, ansässig ist. Sein Oheim, Reton von Graytenau, ist Baron von Valpokrug.

Er ist behütet aufgewachsen und seine Pagenmutter sieht keinen Grund, warum sie ihn seiner kindlichen Unschuld berauben sollte, viel mehr versucht sie sie ihm so lange wie irgend möglich zu bewahren, was dafür sorgt, dass der Knabe in manchen Dingen mindestens genauso unbedarft erscheint wie die Junkerin selbst - gerade was Liebe betrifft. Da er aber Mädchen noch nicht leiden kann, sieht Nale auch noch keine Veranlassung ihn gerade über die körperliche Form der Liebe aufzuklären, was dafür sorgt, dass er alles, was er in seiner Umgebung darüber hört und wahrnimmt zu einem fehlerhaften Bild zusammenfügt.

Der kleine Almadaner ist ein aufgeweckter, fröhlicher und sehr wissbegieriger Knabe. Sein Interesse gilt besonders dem Segeln, bosporanischer Geschichte und Pferden, wobei er alles zu diesen Themen liest und in sich aufsaugt, was er in die Finger bekommen kann. Kaum verwunderlich ist daher, dass er es liebt über eines dieser Themen zu referieren, wobei er auch jedes andere beliebige Thema aufgreifen kann und es schlussendlich auf eines der drei zurückführt.

Page und Pagenmutter pflegen eine sehr enge Beziehung, wobei Nale ihn geradezu mütterlich umsorgt. Fernando gefällt das sehr, hat er doch die alleinige Aufmerksamkeit der Baronin (und auch oftmals die von deren Vater), wohingegen er bei seinen Eltern immer nur eines von drei Kindern war. Dass sie eines Tages heiraten wird und er sie dann nicht nur mir einem Mann, sondern auch bald mit ihren eigenen Kindern zu teilen hat, gefällt dem Knaben überhaupt nicht.

Wie so ziemlich jeder Page fiebert er dem Tag entgegen, da er zum Knappen wird und endlich auch in Schlachten an der Seite seiner Schwertmutter mitkämpfen darf. Noch muss er sich jedoch mit Übungen mit dem Speer und ab und an mal mit dem Kurzschwert abfinden. Mit dem Speer kann er allerdings schon recht gut - in Anbetracht seines Alters und seiner wenigen Götterläufen Übung - umgehen. Dies erwartet die Baronin auch, nimmt sie Fernando doch stets mit zur Jagd, wo er ihr Stütze und nicht Last sein soll. Lästig findet er jedoch die unzähligen Lektionen im Lesen, Schreiben, Rechnen, sowie Götterkunde. An die regelmäßigen Gebete, die er mit seiner Pagenmutter zu verrichten hat, hat er sich zwar gewöhnt, aber leiden kann er sie deswegen noch lange nicht.

Meist trägt er Wams und schlichte Pluderhose aus schwarzem Rabenfelser Tuch, welches im Winter auf Burg Rabenfels gewebt wird, dazu lange Strümpfe, Lederschuhe und einen kurzen Umhang im Rot der Baronin. Ein Barett aus schwarzem Rabenfelser Tuch thront stets keck auf seinem schwarzem, lockigem, kurzen Haar, welches ihm in dicken Strähnen ins Gesicht fällt. Am Barett trägt er ein silbernes Amulett in Form eines Raben.

Biographische Daten

  • 1029
    Fernando wird geboren
  • 1037
    Fernando wir Page bei der Junkerin Nale von Boltansroden im borongläubigen Haus Boltansroden. Seine Heimat wird von nun an Burg Rabenfels.
  • 1039
    15. TRA: Während seine Pagenmutter an den Tsatagsfeierlichkeiten des Fürsten Blasius vom Eberstamm und dem Bierjubiläum in Angbar teilnimmt, hält sich Fernando auf Wasserburg Eichstein auf.
    PER: Zusammen mit der Junkerin und dem koscher Heer zieht er gegen Haffax. Nach der Schlacht in Mendena reist er mit dem Tross von Verletzten langsam in Richtung Kosch zurück, bleibt aber hinter Gareth und kehrt nicht nach Burg Rabenfels zurück.
  • 1040
    4.-12. TRA: Teilnahme am Reichstag zu Beilunk. Hier lernt die Junkerin Rondradan „Zweiflamm“ vom Rhodenstein kennen, der der Boltansrodenerin die Ehe verspricht - total übertrieben, wie Fernando findet.
    BOR: Rückkehr in das Junkergut Boltansroden.
    TSA: Reise über den Greifenpass, dort wird die Junkerin bereits sehnsüchtig von Rondradan vom Rhodenstein erwartet.
    2. PER: Nale von Boltansroden wird mit der Baronie Greifenpass durch Fürst Blasius vom Eberstamm auf Schloss Thalessia belehnt.
    20. PER: Während die Baronin vom Greifenpass an der Flusskreuzfahrt von Albenhus nach Havena teilnimmt, hält sich Fernando zusammen mit Zoran und dem Ehrwürden vom Rhodenstein auf dem Greifenpass auf.
    ING: Besuch beim Landvogt der Mark Gratenfels, Melcher Sigismund von Ibenburg, anschließend Rückreise auf den Greifenpass. Dort besucht die Baronin zuammen mit ihrem Gefolge die Dörfer und Weiler ihrer Baronie und bricht dann nach Rohalssteg auf um ihren Vetter in seiner Baronie zu besuchen.
Fernando in ritterlicher Ausbildung

Reittier
Raa (Yaquirtaler; mittelschweres Streitross; Rappe)

Bevorzugte Waffen
Kampf: Speer und Kurzschwert (bis jetzt)
Jagd: Speer, Eberfänger

Zitate

von Fernando

"So eine dumme Frage kann auch nur ein Mädchen stellen...“"
--- Zu einem Mädchen, 1039

Ahnen und Kinder

Vater von Fernando von Graytenau Annunziata von Graytenau
Greifenpass.gif Bild blanko.svg Greifenpass.gif
Fernando Núñez von Graytenau
Symbol Tsa-Kirche.svg1029 BF

Chronik

Greifenpass.gif 1029 BF:
Geburt von Fernando von Graytenau (in Almada).

Wappen Haus Boltansroden.svg Ron 1037 BF:
Fernando wird Page im borongläubigen Haus Boltansroden in der Baronie Geistmark.

Wappen Markgrafschaft Beilunk.svg 4. Tra 1039 BF:
Reichstag zu Beilunk.

Wappen Koenigreich Kosch.svg Phe 1039 BF:
Mit seiner Pagenmutter zieht er gegen Haffax.

Greifenpass.gif 2. Per 1040 BF:
Nale von Boltansroden wird durch Fürst Blasius vom Eberstamm auf der Thalessia zur Baronin vom Greifenpass ernannt.

Wappen Haus Boltansroden.svg Rah 1040 BF:
Verlobung von Rondradan "Zweiflamm" vom Rhodenstein und Nale von Boltansroden auf Burg Rabenfels.

Wappen Haus Boltansroden.svg 5. Ron 1041 BF:
Hochzeitsfeierlichkeiten zwischen der Baronin vom Greifenpass und dem Ehrwürden der Rondra-Kirche Rondradan "Zweiflamm" vom Rhodenstein in Trottweiher.

Wappen Horasreich.svg 20. Eff 1041 BF:
Teilnahme am Reichstag zu Mantrash’Mor.

Wappen Koenigreich Kosch.svg 15. Tra 1041 BF:
Fürst Blasius vom Eberstamm stirbt an seinem 73. Tsatag.

Wappen Koenigreich Kosch.svg Bor 1041 BF:
Abschied von Fürst Blasius vom Eberstamm.

Wappen Rommilyser Mark.svg 19. Per 1041 BF:
Teilnahme am Reichstag zu Rommilys.

SeeHaus.gif 4. Tra 1042 BF:
Hochzeitsfeierlichkeiten zwischen Niope vom See und und Odilbert Rondrasil von Hartsteen auf Grauensee (im Gefolge der Baronin vom Greifenpass).

Briefspieltexte

Hauptrolle
Nebenrolle
Sonstige

Expression-Fehler: Unerwartete Zahl BF

Wappen Rommilyser Mark.svg Die Bürde des Pagen
Der Page der Junkerin fürchtet, bald in den Hinterkosch umziehen zu müssen.
Zeit: 14. Ing 1039 BF am Morgen / Autor(en): Baduar, Nale
Wappen Haus Boltansroden.svg Nichts Neues
Rianod ni Rían überbringt die Neuigkeit, dass es Nichts Neues gibt.
Zeit: Pra 1042 BF am Abend / Autor(en): Nale
Greifenpass.gif Zu Pferd oder nicht zu Pferd, das ist hier die Frage
Die Baronin vom Greifenpass weigert sich mit der Kutschen nach Grauensee zu reisen.
Zeit: 28. Eff 1042 BF am Mittag / Autor(en): Nale
Wappen Rommilyser Mark.svg Ein düsterer Morgen
Erste Akte der Sabotage treffen die Teilnehmer des Heerzugs und hinterlassen ihre Spuren.
Zeit: 13. Ing 1039 BF / Autor(en): Nale, Baduar
Wappen Koenigreich Kosch.svg Ankunft und Lagerleben
Das Adelsaufgebot schlägt seine Zelte bei Steinbrücken auf.
Zeit: 1. Per 1039 BF / Autor(en): Baduar, Nale, Kordan, Geron, RekkiThorkarson
Wappen Haus Boltansroden.svg Im Plunderhaus
Der Hunger treibt die Baronin und ihren zweiten Hofkaplan ins Plunderhaus...
Zeit: Fir 1041 BF am Abend / Autor(en): Nale
Wappen Haus Eichstein.svg Ein koscher Abendmahl
Der Junker zu Rahilja hat Gäste zum gemeinsamen Abendmahl geladen.
Zeit: 12. Ing 1039 BF am Abend / Autor(en): Baduar, Nale
Wappen Rommilyser Mark.svg Dinge, die zu klären sind
Die Boltansrodenerin hat den Waldbachtaler zum gemeinsamen Mahl eingeladen.
Zeit: 14. Ing 1039 BF am Abend / Autor(en): Nale
Wappen Markgrafschaft Windhag.svg Barsch und Eber
Der Page der Boltansrodenerin macht sich ins Lager der Windhager auf.
Zeit: 12. Ing 1039 BF am Mittag / Autor(en): Nale