Birkendamm

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschreibung

Baron Darian Grantel von Grantelweiher ließ etwa ab 1018 BF einige Meilen nordöstlich von Grantelweiher - auf halbem Weg am Damm zwischen Grantelweiher und Moorbrück die Bastion errichten. Die einfache Wehranlage besteht aus wenig mehr als einem Steinwall und einem quaderförmigen Bergfried. Die ursprünglich errichteten Fachwerkbauten begannen schon während des Baus zu vermodern, so dass heute nurmehr morsche Pfähle von der Macht des angrenzenden Moorbrücker Sumpfes künden.

Baron Darian wollte den Weiterbau der Burg lange nicht aufgeben, verschuldete sich, bis er schließlich resignierte.

Sein Nachfolger Vogt Morwald Gerling hat im Phexmond 1032 das alte Gemäuer wieder bezogen um hier seinerseits einen Stützpunkt im Kampf gegen den verfluchten Sumpf zu begründen.

Persönlichkeiten

Bedeutende Ortschaften und Bauwerke

Bedeutende Personen

Hochadel

Wappen:
Moorbrueck.gif
Lehen/Amt:
Moorbrueck.gif
Morwald Gerling (Symbol Tsa-Kirche.svg980 BF)
exzellenter Diplomat
Vogt von Moorbrück (seit 1032 BF)
Gerling.jpg

Sonstige

Devota Lichterlohe (Symbol Tsa-Kirche.svg1010 BF)
Secretaria

Historische Personen

Chronik

Briefspieltexte

Als Handlungsort


Erwähnungen