Barone von Sindelsaum

Aus KoschWiki
(Weitergeleitet von Baron von Sindelsaum)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sindelsaum.gif
Sindelsaum-zwergisch.gif

Die Herrscher über die Lande an der Sindel. Gegründet wurde die Baronie Sindelsaum im Jahr 466 BF, als Rohal der Weise dem Thron des Mittelreichs bestieg und unter anderem auch einige lehnsrechtliche Änderungen vornahm. Bis auf ein kurzes Intermezzo, bei der die Baronie mit der Nachbarsbaronie Birnbrosch zur Vogtei Hügelland zusammengeschlossen wurde war die Baronie immer eigenständig. Vor ihrer Gründung wurden die Lande von Angbar, oder den Hügelzwergen regiert. Das Gebiet der heutigen Baronie ist freilich nicht mit dem Herrschaftsbereich früherer Barone absolut gleichzusetzen, aber die heutige Ausdehnung mag eine Idee darüber vermitteln, wie es früher aussah.

Das Haus Espensee

Nach dem Sturz der Priesterkaiser wurde Aldarion von Espensee von Rohal Höchstselbst zum Baron von Sindelsaum ernannt. Die kurze Herrschaft erlosch mit dem letzten Spross der Espensees in der Schlacht am Stillen Grund.

Name Beiname Geboren Gestorben von bis Legitimation
Aldarion von Espensee der Grüne 435 BF 502 BF 466 BF - 502 BF
Miriel von Espensee im See 473 BF 549 BF 502 BF - 549 BF
Elsurion von Espensee Apfeltod 539 BF 562 BF 549 BF - 562 BF
Gilion von Espensee der Mächtige/der Gute 541 BF 608 BF 562 BF - 608 BF

Die Sippe Sternhagel

Nach dem Ende des Hauses Espensee verwaltete Morgrim die Baronie für über achtzig Jahre als Vogt, bis er sich auf eigenen Wunsch hin von den Regierungsgeschäften zurückzog.

Name Beiname Geboren Gestorben von bis Legitimation
Morgrim Sternhagel 527 BF 914 BF 608 BF - 689 BF

Das Haus Entensteg

Bergfred von Entensteg war des Fürsten Halmdahls treuer Waffengefährte und so ernannte ihn dieser zum Baron von Sindelsaum.

Name Beiname Geboren Gestorben von bis Legitimation
Bergfred von Entensteg 658 BF 711 BF 689 BF - 711 BF
Dankwart von Entensteg 689 BF 734 BF 711 BF - 734 BF
Heidfrieda von Entensteg die Baumeisterin 745 BF 802 BF 769 BF - 802 BF
Koschruna von Entensteg 718 BF 761 BF 734 BF - 761 BF
Degenhard von Entensteg 741 BF 773 BF 763 BF - 773 BF
Borkwin von Entensteg 742 BF 763 BF 773 BF - 774 BF
Rutpurga von Entensteg 743 BF 774 BF 774 BF - 774 BF
Kormunde von Entensteg 744 BF 776 BF 774 BF - 776 BF
Ludomir von Entensteg der Hurenbock 745 BF 776 BF 781 BF - 781 BF
Rovena von Entensteg die Friedliche 764 BF 845 BF 781 BF - 807 BF

Die fürstlichen Vögte

Über einhundert Jahre lang regierten wechselnde Vögte über die Lande an der Sindel.

Name Beiname Geboren Gestorben von bis Legitimation
Torben vom Erlenschloss 758 BF 827 BF 807 BF - 815 BF
Morgrim Sternhagel 527 BF 914 BF 815 BF - 863 BF
Josmene von Butterbös 840 BF 915 BF 863 BF - 915 BF
Streithelm von Uztrutz der Schlächter 889 BF 929 BF 915 BF - 929 BF

Die Sippe Aswadurs

Von Fürst Holdwin vom Eberstamm wurden die beiden fürstlichen Besitzungen Sindelsaum und Birnbrosch zur Vogtei Hügelland zusammengefügt. Und dem König der Hügelzwerge Negromon Sohn des Nimrod zum Lehen gegeben.

Name Beiname Geboren Gestorben von bis Legitimation
Negromon Sohn des Nimrod der Letzte 750 BF 933 BF 929 BF - 933 BF
Nirwulf Sohn des Negromon der "dicke König" 868 BF lebt 933 BF - 1029 BF

Die Sippe Sternhagel

Als Nirwulf Sohn des Negromon dem Fürsten Blasius vom Eberstamm nach Fürstenhort folgen musste löste der Fürst die Vogtei Hügelland auf, erhob die beiden Landstriche zu Baronien und übergab die Baronswürde an Nirwulfs engen Freund Madrax Sternhagel.

Name Beiname Geboren Gestorben von bis Legitimation
Madrax Sternhagel 879 BF lebt 1029 BF - 1031 BF

Das Haus Sindelsaum

Weiteres hierzu im Kosch-Kurier 48.

Name Beiname Geboren Gestorben von bis Legitimation
Erlan von Sindelsaum 997 BF lebt 1031 BF - amtierend