Angbert Brotbäck

Aus KoschWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Häuser/Familien

Wappen blanko.svg   

Lehen/Ämter

(keine)

Orden/Kirchen/Bünde

(keine)

Neueste Briefspieltexte:
(mit dieser Person gibt es leider noch keine Briefspieltexte)
Namen und Anrede:
Voller Name:
Angbert Brotbäck
Stand und Lehen:
Stand:
Freie
Daten:
Alter:
25 Jahre
Tsatag:
1017 BF
Erscheinung:
Augen:
braun
Haare:
braun
Größe:
1,77
Hintergründe:
Kurzbeschreibung:
übellaunig, unmotiviert
Briefspiel:
Ansprechpartner:

Beschreibung

In die Siedlung Hohentrutz in Moorbrück zu ziehen, kam für den jungen Angbert einem Weltuntergang gleich! Man tauschte das weltoffene, freundliche Grantelweiher gegen das öde und trostlose Hohentrutz ein, das in seinen Augen nicht einmal den Begriff "Siedlung" verdient. Lieber heute als morgen würde Angbert zurückkehren wollen, trotz des vermeintlichen Glücks, dass sein Vater Rondred hier gefunden zu haben scheint.
Bei der täglichen Arbeit überschlägt Angbert sich nicht gerade vor Eifer, und wenn er könnte, würde er wohl vieles dafür tun, dass die Siedlung aufgegeben werden muss und alle wieder nach Hause können. Wenn es die harte Hand der Verwalterin Salwine Zwingler mal zulässt, drückt er sich vor der Arbeit und hängt lieber irgendwo allein der Erinnerung an Grantelweiher nach - und der dort lebenden Tochter eines Schustergesellen, mit der er nur wenige Wochen vor dem Umzug eine kleine Liebschaft begonnen hatte.

Verwendung im Spiel

Angbert leidet wirklich sehr unter dem Umzug und wäre sogar zu kleinerer "Sabotage" bereit, um das Projekt "Hohentrutz" scheitern zu lassen. Allerdings fehlen ihm hierfür die Mittel, die Ideen und bis dato auch noch die Entschlossenheit - einige Monde im tristen Sumpf könnten aber zumindest letztere erheblich steigern!

Briefspieltexte

Briefspieltexte

Erwähnungen